Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Kontakt&Service IKG-INFO ONLINE Archiv ab September 2010 IKG-Info online-2019_20 Ausgabe 2
18.12.2019


 

IKG-Info online

Aktuelle Informationen aus dem Schulleben
 

2019/20 - Ausgabe 2



 

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

ich erinnere mich wieder an die Karikatur, die ich vor ein paar Jahren fand. Ein großer Tisch, überquellend von Geschenken, davor ein Paar. Und darunter die Worte der Frau: „Sag mal, gehört zum Weihnachtsfest nicht auch ein Baum?“
Sag mal, gehört zu Weihnachten nicht auch der, wegen dem es Weihnachten gibt? Wofür sonst die Vorbereitungen und der Trubel? Weil es halt so ist? Weil es irgendwie romantisch ist?
Karikaturen über die Zeit um Weihnachten gibt es zahlreiche. Haben deren Verfasser ein Gespür für das, was in dieser Zeit vielen Menschen zu fehlen zu scheint?
Gott kommt inkognito. Er posaunt nicht vor sich her. Nicht damals: Nur einige Hirten hörten die Stimme von oben. Nicht heute: Seine Stimme ist leise. Sie kann nicht elektronisch verstärkt werden, sondern nur durch die Güte eines Menschen. Und auch dies meist im Verborgen.
Ja, zu Weihnachten gehört Jesus. Er ist unter uns als einer, den wir nicht kennen, den wir aber entdecken können. Selbst hinter der Fassade des geschäftigen Treibens. Dann übertrifft er jede Erwartung.
Allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft des Ignaz-Kögler-Gymnasiums wünsche ich, dass sie diese Erfahrung machen! Allen ein frohes Weihnachtsfest!
Ursula Triller
Schulleiterin
 

Ursula Triller, Schulleiterin

 

 

 

Termine

 

Unsere aktuellen Termine finden Sie auf der Startseite unserer Homepage www.ikg-landsberg.de  

 

 

Vorankündigungen

 

Motto-Tag vor Weihnachten: Das IKG liest!
(Wan) Advent und Weihnachten - stille Zeit? Endlich zu sich kommen, endlich lesen können, was man schon immer lesen wollte? Auch in diesem Jahr wird es wieder an einem Vormittag vor Weihnachten Zeit fürs Lesen geben: Am Donnerstag, den 19. Dezember, dürfen alle am Ignaz-Kögler-Gymnasium, Schüler wie Lehrkräfte, einfach von 9.45 Uhr bis 12.15 Uhr still für sich lesen, was ihnen Spaß macht. Jeder bringt dazu seinen eigenen Lesestoff mit.

 

Weihnachtskonzert und IKG-Weihnachtsbazar – Herzliche Einladung
(Tri) „Wir werden Frieden finden. Wir werden den Engeln lauschen und den Himmel sehen, funkelnd von Diamanten.“ Mit diesem Tschechov-Zitat laden wir ganz herzlich zu unserem traditionellen Weihnachtskonzert ein. Gemeinsam wollen wir der Hektik dieser Tage entfliehen, ein wenig zur Ruhe kommen und uns auf Weihnachten freuen. Unser Weihnachtskonzert findet in diesem Jahr am Donnerstagabend, den 19.12.2019 um 17.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche Mariä-Himmelfahrt statt. Anschließend findet sich bis ca. 21 Uhr Gelegenheit zum netten Zusammensein auf unserem traditionellen IKG-Weihnachtsbazar, den die SMV und der Elternbeirat wieder in unserer Schule ausrichten. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die uns bei der Planung unseres diesjährigen Weihnachtskonzerts und -bazars in besonderer Weise unterstützt haben. Vergelt’s Gott!

 

Kunst und Spiel – Ausstellung des W-Seminars Kunst am IKG-Weihnachtsabend
(Sti) Mittlerweile ist es zu einer lieben Gewohnheit geworden, die Pforten am Abend des Weihnachtsbazars auch für die Kunst zu öffnen. Zu sehen sind die praktischen Seminararbeiten des aktuellen W-Seminars Kunst, die heuer so zahl- und umfangreich sind, dass sie auf zwei Räume aufgeteilt werden mussten. Der etwas üppigere Teil der Ausstellungsstücke befindet sich im Erdgeschoss (Raum 001A), der andere im Untergeschoss (Werkraum, unmittelbar vor der Cafeteria). Wie immer sind die Anliegen, Absichten und Interpretationen der beteiligten sechzehn Schülerinnen so unterschiedlich und vielfältig, wie es das Rahmenthema 'Kunst und Spiel' nur herzugeben vermag. Manches liegt klar auf der Hand, lässt sich zweifelsfrei zuordnen und nachvollziehen, anderes sperrt sich gegen den ersten (meist oberflächlichen) Blick und lässt sich nur schwer oder überhaupt nicht erschließen. Dem Betrachter wird es also nicht unbedingt leicht gemacht, im Gegenteil, er wird (heraus-)gefordert und darf sich ruhig etwas anstrengen (Gefälliges gibt's auf dem Christkindlmarkt). Wer sich drauf einlässt, wird es nicht bereuen, und wenn doch, ist er wenigstens eine Erfahrung reicher. Notabene auch in der Hinsicht, dass dieses W-Seminar das letzte seiner Art ist. Vorläufig zumindest...

 

Herzliche Einladung zu unserem Schulgottesdienst vor Weihnachten
(Kop /Osw) Weihnachten steht vor der Tür. Dies wollen wir am letzten Schultag vor den Ferien gemeinsam in unserem ökumenischen Schulgottesdienst um 9.45 Uhr feiern. Daran interessierte Schülerinnen und Schüler werden von Lehrkräften am kommenden Freitag, 20.12.2019 nach der ersten Pause zur Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt begleitet. Wer nicht am Schulgottesdienst teilnehmen möchte, wird wieder in der Schule von Lehrkräften betreut. Zum Schulgottesdienst herzlich eingeladen sind darüber hinaus alle Mitglieder der Schulgemeinschaft!


Letzte Vorbereitungen für die First Lego League
(Rol) Normalerweise ist ein Großteil der Schülerschaft des IKG in der letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien mit den Proben und Vorbereitungen für das Weihnachtskonzert und den Weihnachtsbasar beschäftigt. Die Teilnehmer des Wahlkurses Robotik trafen sich ebenfalls in dieser Woche, um sich gemeinsam mit ihrer Betreuerin Tanja Roller noch einmal intensiv auf die Lego League vorzubereiten. Diese steht heuer unter dem Motto „City Shaper“ und beschäftigt sich mit dem Bauen und Wohnen der Zukunft. In dieser Woche werden fleißig Probeläufe mit dem in den letzten Monaten gebauten Roboter durchgeführt. An den Programmen wird akribisch gefeilt und nebenbei muss auch noch eine Präsentation zum vorgegebenen Thema der Lego League erstellt werden. Natürlich hoffen wir, dass sich die viele Mühe lohnt, wenn unser Team RobotIKG am 11.01.2020 in Garching antritt. Wir freuen uns über fleißiges Daumendrücken!

 


Informationsabend zur IKG-Einführungsklasse für Schülerinnen und Schüler mit Mittleren Schulabschluss am 27. Januar 2020
(Tri) Für das Schuljahr 2020/21 plant das Ignaz-Kögler-Gymnasium erneut die Einrichtung einer sogenannten Einführungsklasse. Damit soll guten Absolventinnen und Absolventen der Realschule, Wirtschaftsschule und des M-Zweigs der Mittelschule nach Erwerb des Mittleren Schulabschlusses der Übertritt an das Gymnasium zum Erreichen der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) erleichtert werden. Die Einführungsklasse entspricht der Jahrgangstufe 10 des Gymnasiums und bereitet mit einem eigenen Stundenplan und gezielten Fördermaßnahmen auf die Oberstufe vor. Wir möchten daran interessierte Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern am Montag, den 27.01.2020 um 19.00 Uhr zu unserem Informationsabend in der IKG-Aula ganz herzlich einladen!

 


Informationsabend zum Übertritt in die 5. Jahrgangsstufe des Ignaz-Kögler-Gymnasiums am 17. März 2020
(Wan) Für die Eltern, deren Kinder im Schuljahr 2020/21 von der Grundschule oder der 5. Klasse der Mittel- oder Realschule ans Gymnasium wechseln wollen, findet am Dienstag, den 17.03.2019 um 19.00 Uhr eine Informationsveranstaltung in der IKG-Aula statt, bei der wir unsere Schule in ihrem Profil, ihren Schwerpunktsetzungen und ihrem speziellen Angebot vorstellen. Die Kinder haben unterdessen die Gelegenheit, im Rahmen eines vielfältigen Schnupperprogramms das Ignaz-Kögler-Gymnasium schon ein bisschen kennenzulernen. Im Anschluss daran können Eltern und Kinder auf einem gemeinsamen Rundgang das Schulgebäude näher erkunden. Dabei stehen Schulleitung, Lehrkräfte, Vertreter des Elternbeirats und der Schüler für Gespräche in ungezwungener Atmosphäre und für weitere Fragen zur Verfügung. Mehr …

 

 

Gasteltern gesucht für ungarische Schüler und Schüler im März 2020 gesucht!
(Flö) Die Stadt Landsberg am Lech unterhält seit vielen Jahren eine Städtefreundschaft mit der Stadt Siófok in Ungarn. Bereits im Jahr 2019 war eine Schülergruppe vom Perczel Mor Gymnasium zu Besuch. Die Besonderheit dieser Schule ist der N-Zweig; hier lernen die Schülerinnen und Schüler zweisprachig auf Ungarisch und Deutsch, wobei im so genannten Vorbereitungsjahr 18 Stunden pro Woche Deutsch unterrichtet werden. Auch für das kommende Jahr hat sich wieder eine Schülergruppe der 10. Klasse mit zwei Lehrkräften für einen Besuch in Landsberg entschieden. Dieser Austausch findet in der Woche vom 8.3. – 15.3.2020 statt. Es werden noch Familien mit schulpflichtigen Kindern gesucht, die für eine Woche eine ungarische Schülerin bzw. einen Schüler (Alter 15 – 16 Jahre) aufnehmen würden. Die gesamte Organisation des Aufenthaltes mit Begleitprogramm übernimmt der Förderverein Städtepartnerschaften Landsberg am Lech. Es wäre schön, wenn Sie durch Ihre Bereitschaft, einen jungen Menschen aus Ungarn aufzunehmen, zur Verständigung beider Städte und Länder beitragen würden. Bei Rückfragen oder Zusagen wenden Sie sich bitte direkt an Axel Flörke unter der Rufnummer 08191/21235 oder E-Mail-Adresse axel-floerke@gmx.de

 

 

Meldungen

 

Dieses Schuljahr zu Gast am IKG: Luis aus Oxford und Yana aus Nantes
(Rob) In diesem Schuljahr haben wir gleich zwei internationale Neuzugänge am IKG: Luis Martin aus Oxford und Yana aus Nantes. Luis arbeitet bei uns als Fremdsprachenassistent, während Yana im Rahmen eines freiwilligen Jahres das IKG tatkräftig in verschiedenen Bereichen unterstützt. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7ac haben sie bereits im Französischunterricht interviewt und Folgendes herausgefunden: Yana kommt aus Nantes und studiert dort Rechtswissenschaften. Sie ist nicht das erste Mal in Deutschland, aber es ist ihr erster Aufenthalt in Bayern. In Landsberg fühlt sie sich wohl und sie findet die Stadt sehr schön. Yana ist sportlich, mag lesen und isst gerne Brezen. Luis verbringt sein Auslandsjahr im Rahmen seines Deutschstudiums am IKG und unterstützt die Kollegen der Fachschaft Englisch in ihrem Unterricht. Er wird im Laufe des Schuljahres alle Jahrgangsstufen besuchen und ihnen die englische Sprache und Kultur näherbringen. Dabei liegt der Fokus auf dem mündlichen Sprachgebrauch, Englisch sprechen wird hier also großgeschrieben. Im Moment ist er in den 7.-9. Klassen eingesetzt. Luis hat selbst in der Schule Deutsch gelernt, ist der deutschen Sprache und Kultur sehr verbunden und möchte seine Deutschkenntnisse bei uns noch vertiefen. Mehr...

 

Stell dir vor: Schule und in der Familie trotzdem gute Stimmung
(Göt) Mit dem Titel seines Vortrags trifft der bewährte Lerncoach Thomas Prehn offenbar den Nerv in vielen Familien. So ist es zu erklären, dass der Einladung des Elternbeirats in unsere Aula nach den Herbstferien auf Anhieb rund 150 Eltern gefolgt sind. Sie wurden nicht enttäuscht: Seine Ausführungen dazu, wie man sich gewinnbringend einen ganz neuen Blick auf Schule und Lernen zu eigen machen kann, stieß auf großes Interesse beim Publikum. Thomas Prehn ist seit Jahren ein häufiger Gast am IKG; er führt jedes Jahr die Konzentrationsseminare in unseren 6. Klassen durch. Abschließend zu seinen Ausführungen an diesem Abend bekamen die Eltern ebenfalls etliche nützliche Tipps zu diesem wichtigen Thema. Vielen herzlichen Dank an den Elternbeirat, allen voran Frau Tzschaschel, für die Organisation des Abends sowie dem Lions-Club für die Finanzierung dieses hochinteressanten Vortrags! Der Reinerlös kommt dem Elternbeirat und somit unseren Schülerinnen und Schülern zugute. Mehr ...

 


„Reiß den Himmel auf!" - Adventsmeditationen im Raum der Stille
(Kop) Ein graues Plakat wird in der Mitte aufgerissen. Dahinter: strahlend blauer Himmel. „Reiß den Himmel auf!“ forderte es die vorbeieilenden Schüler und Lehrkräfte in den letzten Wochen auf und lud mit diesem kraftvollen Bild zur Adventsmeditation in den Raum der Stille ein. Dort trafen sich im Advent am Freitagmorgen alle interessierten Schüler und Kollegen um Viertel vor acht, um sich gemeinsam auf die neue Adventswoche einzustimmen. Die traditionellen Morgenbesinnungen verstehen sich als hilfreiche Impulse, um Kraft zu schöpfen und Sinn zu erfahren.

 

„Demokratie To Go“ – Produktion unserer Film-AG für Bezirksfinale nominiert
(Kne) Ein großartiges JUFINALE Oberbayern ging am Samstag, den 23. November zu Ende - und die Schülerinnen und Schüler der Film AG des IKGs waren in Begleitung ihrer Leiterin Ursula Knebel mit von der Partie! Gleich mit ihrem allerersten Film „Demokratie To Go“ war es ihnen gelungen, die aus jugendlichen und erwachsenen Filmemachern bestehende Jury im Vorwettbewerb zu überzeugen und sich so für das Bezirksfinale zu qualifizieren. Das Filmfestival war bestens organisiert. Den ganzen Tag über liefen die nominierten Filme in der Aula der Grund- und Mittelschule in Pfaffenhofen. Durch das kurzweilige Programm führten die beiden Moderatoren Sophie Hechler und Stefan Vogelhuber vom mixxit-Theater München mit viel Witz und Charme. Nachdem unser Film gezeigt worden war, wurde unser Film-AG auf die Bühne gebeten, um Fragen der Moderatoren zu beantworten. Die Jury hob vor allem die gelungene kreative Umsetzung der Thematik „Demokratie“ hervor. Obwohl unser Film am Ende dann doch keinen Preis gewann, so können unsere jungen Filmemacher aus der Mittelstufe doch sehr stolz auf das aus dem Stand heraus Erreichte sein! Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg! Mehr ...

 

„Ballon“ - Spannung pur in Gedenken an den Fall der Mauer vor 30 Jahren
(Fis) Einen Tag vor dem 9.11.2019, an dem sich der Fall der Mauer zum 30. Mal jährte, versammelten sich die Schülerinnen und Schüler der 10. und 11. Jahrgangsstufe im Olympiakino, um den Film „Ballon“ von Bully Herbig zu sehen. Zwei Stunden lang verfolgten die Jugendlichen und die begleitenden Lehrkräfte die Versuche zweier ostdeutscher Familien, mit ihren Kindern aus der DDR zu fliehen. Dem Regisseur Bully Herbig gelingt es in diesem Film, sowohl die Bespitzelung und das menschenverachtende Vorgehen der Staatssicherheit eindrucksvoll darzustellen als auch ein anschauliches Bild von den Lebensumständen in der DDR zu zeichnen. Der fesselnde Spielfilm erinnert an eine Epoche deutscher Geschichte, die nicht nur im Film ein gutes Ende nahm.

 

5d fährt ins vorweihnachtliche München zur Feuerzangenbowle
(Sci) Alle Jahre wieder…Es ist inzwischen schon Tradition, dass eine Unterstufenklasse zusammen mit Frau Schimek in die Komödie im Bayerischen Hof fährt und die Bühnenadaption der Feuerzangenbowle anschaut. Diesmal war die Klasse 5d dabei. Die Inszenierung mit vielen namhaften Schauspielern, das vorweihnachtliche Ambiente in und um den Bayerischen Hof und nicht zuletzt die herausgeputzten Schülerinnen und Schüler machten das Theatererlebnis unvergesslich. Das Stück ist „eine Lobrede auf die Schule, aber es kann sein, dass diese es nicht merkt“. Die schrulligen Pauker, die alkoholische Gärung, die Streiche, das Turnen im Mathematik-Unterricht, die Gesangs- und Dramatik-Einlagen und vieles andere haben unseren 11-jährigen Neulingen gezeigt, dass die Penne früher zwar ganz anders war und sich doch fast nichts geändert hat.

 

Alle Jahre wieder
(SMV) Wie jedes Jahr fand auch heuer wieder am 6.Dezember die Nikolaus-Verschick-Aktion am IKG statt. Zusammen mit dem DZG, der JWR und der Fritz-Beck-Mittelschule haben wir vom IKG insgesamt 480 Fair-Trade Schoko-Nikoläuse an die genannten Schulen verschickt. Allerdings bekamen auch unsere Schüler reichlich Nikoläuse. Um diese zu erhalten, mussten sie ein Weihnachtslied ihrer Wahl singen. Besonders gut klangen diese in den unteren Jahrgangsstufen.

 

Unsere Weihnachtskrippe ist wieder aufgestellt!
(Wan) Wolfgang Müller hat wieder mit fleißigen Helfern unsere Weihnachtskrippe in der Nische neben dem Lift aufgestellt. Mehrere Jahrzehnte lag sie - abgesehen von kurzen Unterbrechungen - verstaubt auf Dachböden und in Kellern. Dann wurde sie wiederentdeckt und liebevoll restauriert. Im letzten Jahr sorgte Herr Müller dafür, dass sich einige freiwillige Schülerinnen und Schüler ihrer erneut annahmen, Schäden ausbesserten und dafür sorgten, dass die Krippe im neuen Glanz erstrahlt. Bis Mitte Januar kann sie nun wieder in der Nische neben dem Lift besichtigt werden. Mehr ...


Zeit zu lesen! – Vorlesewettbewerb der 6. Klassen
(Scu) Die einen glauben, ihre Zeit sei gekommen, während die anderen auf bessere Zeiten hoffen. Wieder andere merken, dass es an der Zeit ist, ein Geheimnis zu lüften. Den einen läuft die Zeit ab, den anderen davon. Es gibt auch welche, denen die Zeit gestohlen wird. Letzteres geschah aber ganz bestimmt nicht unseren Sechstklässlern, die Anfang Dezember zum Schulfinale des Vorlesewettbewerbs in die Aula kamen, um den Lesevorträgen der Klassensieger zu lauschen. Wieder war es angesichts der professionellen Lesevorträge für die Jury alles andere als leicht, eine Entscheidung zu treffen. Diese fiel letztlich auf Julius Backes (6c), der knapp vor Magdalena Holl (6d) mit seinem Können den Ausschlag gab. Mehr ...
 


Basketball am IKG mit mittlerweile drei Schulmannschaften im Aufwind
(Bre) Einen guten Start in den Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" konnten die beiden Mannschaften Jungen II und Jungen III verzeichnen. Beiden Teams gelang die Qualifikation ins Regionalfinale. Die frisch gegründete Jungen II Mannschaft konnte sich zu Hause gegen die Johann-Winklhofer-Realschule (41:37) und das Ammersee-Gymnasium Dießen (43:27) behaupten. In Dießen gewann die Jungen III Mannschaft (83:29) souverän ebenfalls gegen das Ammersee-Gymnasium. Die jüngsten Basketballer (Jungen IV) greifen erst im Februar ins Spielgeschehen ein. Dass dieses Jahr drei Schulbasketballmannschaften am Wettkampfgeschehen teilnehmen, zeigt, dass Basketball am IKG weiter im Aufwind ist! Man darf gespannt sein, wie weit es dieses Jahr geht, nach dem großem Erfolg (Bayerischer Meister) im letzten Jahr!

 

  


 

 

Herausgeber: Direktorat des Ignaz-Kögler-Gymnasiums
Lechstraße 6, 86899 Landsberg am Lech
Tel.: (0 81 91) 65 71 08 - 0; Fax: (0 81 91) 65 71 08 - 65
E-Mail: sekretariat@ikg-landsberg.de; Homepage: www.ikg-landsberg.de
Redaktion: Mechthild Wand