Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Unterricht Seminarfächer Seminare 2016-2018 P-Seminar Spanisch: Lernspiele im Fremdsprachenunterricht Rueda de flor - Am "Blumenrad" spielend Spanisch lernen

Rueda de flor - Am "Blumenrad" spielend Spanisch lernen

Drei Schülerinnen des P-Seminars Spanisch präsentierten jüngst der Presse ihr selbst entwickeltes Brettspiel "Rueda de flor", ein Lernspiel für Spanischschülerinnen und -schüler der 10. Jahrgangsstufe Gymnasium. Zwei bis sechs Personen oder Teams können hier ihr Wissen unter Beweis stellen und durch richtiges Beantworten von Fragen zum Ziel kommen.

LernspielSpanischHP.JPG“Pueda de flor“ (Blumenrad) haben Anna Schadl, Ramona Wiedemann und Emilia Schmidt vom P-Seminar Spanisch ihre Kreation genannt, mit der Schülerinnen und Schüler ab der 10. Jahrgangsstufe „spielend Spanisch lernen“ können. Der erste Spieler, dem es gelingt, durch richtiges Beantworten von Fragen seine Spielfigur mit allen sechs Wissensecken zu füllen und dann im Zentrum des Rades die Endfrage korrekt zu beantworten, hat das Spiel gewonnen. Natürlich bietet das Spiel auch weitere Varianten: So können die Spieler sich am Anfang auf die Zeit einigen, in der jeweils eine Frage beantwortet sein muss. Oder die Spieler bilden gleich große Mannschaften beliebiger Spieleranzahl. Jede Mannschaft darf sich über die richtige Antwort beraten und die endgültige Antwort dann durch ihren Mannschaftskapitän bekannt geben.

Das P-Seminar "Lernspiele im Fremdsprachenunterricht" unter der Leitung von Frau Dr. Concepción Farrokhzad beschäftigt sich intensiv mit Spielen, die die Schüler vielfach schon aus dem Unterricht oder ihrer Freizeit kennen und die sich zum Wiederholen und Vertiefen von Vokabeln, grammatischen Strukturen oder zur Vermittlung landeskundlicher Kenntnisse eignen. Ziel ist es, ein eigenes effektives Lernspiel für Spanischschüler in der 10. Jahrgangsstufe zu entwickeln und dort auch zu erproben. Neben der Schulung kommunikativer Fähigkeiten im Rahmen von Partner- und Gruppenspielen und der Sensibilisierung für relevante Fragen des Fremdsprachenunterrichts bei der Konzeption eines neuen Spiels werden auch die Kreativiät und der Sinn für Ästhetik bei der äußeren Gestaltung gefördert.

All dies setzten die drei P-Seminar-Teilnehmerinnen sehr professionell um. Ihr ansprechend gestaltetes Brettspiel  wurde  von der Druckerei Druck-Art in Kaufering produziert. Das Design stammt von der Auszubildenden für Mediengestaltung Franziska Geiger. Ein herzliches Dankeschön geht an die Sponsoren: Sparkasse Landsberg-Dießen, Dr. med. Sagerer (Gilching) und die Druckerei Druck-Art.

Artikelaktionen