Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Unterricht Seminarfächer Seminare 2013-2015 P-Seminar Geographie / Geschichte: Prähistorische Siedlung Pestenacker Mit dem P-Seminar Ötzis Verwandten auf der Spur

Mit dem P-Seminar Ötzis Verwandten auf der Spur

Das P-Seminar Geographie / Geschichte zeigt am kommenden Sonntag steinzeitliche Modelle in der Prähistorischen Siedlung Pestenacker

140914_PSem_Pestenacker.JPGSeit September 2013 beschäftigt sich das P-Seminar „Prähistorische Siedlung Pestenacker“ mit der steinzeitlichen Siedlung in der Nähe von Weil. Praktisch vor unserer Haustür wurde dort ein so bedeutender archäologischer Fund gemacht, dass das steinzeitliche Dorf insgesamt von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben wurde. Dennoch fiel die Siedlung über lange Strecken in einen leichten Dornröschenschlaf, nachdem die Grabungen 2004 mangels Fördergeldern eingestellt werden mussten.
Eine Gruppe Schülerinnen und Schüler des IKG ist nun angetreten, das Museum, das sich fast an der originalen Stelle befindet, an der vor Jahrtausenden schon Menschen siedelten, um einige sehenswerte Exponate zu bereichern. Unter der sachkundigen Anleitung des historischen Vereins „Prähistorische Siedlung Pestenacker e.V.“ und des Landesdenkmalamtes stellten sie ein maßstabsgetreues Modell der ursprünglichen Siedlung sowie eines einzelnen Wohnhauses her und fertigten eine Reihe von Gebrauchsgegenständen aus dem Alltag der frühen Menschen an. Die Ergebnisse werden nun erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert und offiziell dem Museum übergeben.
Wer sich von der Arbeit unserer Schüler und dem Museum in Weil selbst ein Bild machen möchte, ist herzlich eingeladen, am kommenden Sonntag, den 14.9.2014, von 10 - 17 Uhr den „Tag des offenen Denkmals“ für einen Besuch zu nutzen.

Anja Bartels und Michael Pollak, Leiter des P-Seminars

 

Artikelaktionen