Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Unterricht Seminarfächer Seminare 2011-2013 W-Seminare Wirtschaft-Recht / Geographie Literaturrecherche will gelernt sein

Literaturrecherche will gelernt sein

Eine Einführung in das professionelle Suchen nach geeigneter Literatur für die Seminararbeit in der Stadtbücherei Landsberg aus der Sicht einer Teilnehmerin

Herr Geier von der Stadtbücherei Landsberg am Lech informierte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des W-Seminars Geographie/Wirtschaft-Recht, welches von Herrn Montag geleitet wird, am 13.12.2011 über ein erfolgreiches Suchen von Quellen für die Seminararbeit. Der ausführliche Vortrag dauerte etwa 60 Minuten und der Inhalt wurde durch Computer und Beamer für die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer besonders anschaulich gemacht.
Bei der Literaturrecherche gibt es verschiedene Möglichkeiten, die nicht alle gleichermaßen effektiv sind. Die Suche bei Internetsuchmaschinen oder Onlineversandhäusern ist, wenn man sich zuvor nicht näher informiert, sehr mühselig und zeitaufwändig. Herr Geier gab dem Kurs während seines Vortrags den Tipp, die Quellenangaben auf informierenden Seiten (zum Beispiel Wikipedia) zu berücksichtigen, denn diese beinhalten Verweise auf eventuell sehr nützliches Material. Bibliotheken sind ebenfalls empfehlenswert um an Informationen und Quellen zu kommen. Dabei ist zu beachten, dass das Ausleihen von Büchern in der kleineren Uni-Bibliothek in Augsburg unkomplizierter ist als an den Unis in München. Am effektivsten ist die Suche nach schwer zugänglichem Material in einem Bibliothekkatalog und eine anschließende Fernleihe über die Stadtbücherei in Landsberg am Lech. Der Internetauftritt der Stadtbücherei informiert über das Thema Fernleihe und es sind außerdem wertvolle Links aufgelistet.
Am bayerischen Bibliothekkatalog (www.Gateway-Bayern.de) zeigte Herr Geier durch Beispiele, wieso es ratsam ist, die Suchanfrage beim Bibliothekkatalog einzugrenzen (z.B. durch die Angabe eines Schlagwortes, des Verlages oder der ISBN). Wenn man die jeweilige Literatur im Bibliothekkatalog gefunden hat, ist manchmal ein Inhaltsverzeichnis online verfügbar. Dieses hilft einem dabei die Entscheidung zu treffen, ob man wirklich eine passende Quelle gefunden hat. Außerdem ist zu beachten, dass bei tagesaktuellen Themen der Seminararbeit Aufsätze aus Fachzeitschriften sehr nützlich sein können, Diplomarbeiten sind für unsere Zwecke dagegen oft zu detailliert. In seltenen Fällen ist die Literatur sogar online veröffentlicht und frei einsehbar. Bei allen anderen Schriften kann man sich mit der Stadtbücherei in Verbindung setzen und so auf die bereits erwähnte Fernleihe zurückgreifen. Dabei darf nicht vergessen werden, dass man die Literatur, die man ausleihen möchte, rechtzeitig bestellt.

Anja Schnieringer
 

Artikelaktionen