Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Unterricht Seminarfächer Seminare 2009-2011 P-Seminar Schulimkerei

P-Seminar Schulimkerei

Das Schulimkerei-P-Seminar besucht seinen wichtigsten externen Partner: die Firma Baufritz in Erkheim

führungAm Aschermittwoch in den Faschingsferien waren die Schülerinnen und Schüler des P-Seminars "Schulimkerei"  bei dem Öko-Holzhaushersteller Baufritz in Erkheim eingeladen. Auf dem Programm: eine Führung durch die Musterhäuser und die Produktionsstätten. Von besonderer Bedeutung für die Berufs- und Studienorientierung der Seminarteilnehmer waren die verschiedenen Berufe, die bei dem mittelständischen Unternehmen vertreten sind.

Geführt von dem Leiter für Ausbildung im Bereich Zimmerer, Herrn Herrmann Schädle, ging es ca. 2,5 Stunden durch das Werksgelände. Die Schüler beeindruckte die moderne Architektur und stilvolle Einrichtung der Musterhäuser genauso wie die hoch technologisierte Fertigung der Häuser, in der viele Arbeitsschritte computergesteuert ablaufen, was höchste Präzision ermöglicht. Am Ende der Produktion steht ein ganzes Haus - fertig verpackt für die Fahrt zur Baustelle.

produktion

Der Firma Baufritz sind vor allem die baubiologischen Aspekte sehr wichtig. Alle Baumittel werden im Haus noch einmal von einem Baubiologen auf Schadstoffe überprüft und nur zur Verarbeitung frei gegeben, wenn sicher gestellt ist, dass sich keine geundheitliche Gefahr für die zukünftigen Bewohner ergibt. Auch die Nachhaltigkeit spielt in Erkheim eine große Rolle, so werden für die gefällten Bäume anschließend Aufforstungsmaßnahmen ergriffen, um die CO2-Bilanz möglichst neutral zu halten.

 

schuppen

 

Höhepunkt der Führung war der Gang zum Bienengeräteschuppen, der in einem Lehrlingsprojekt der Firma für unsere Schule gebaut wurde und für die Schulimkerei zur Verfügung gestellt wird. Dort werden später die zahlreichen Gerätschaften gelagert, die zum Imkern nötig sind. Wie in jedem fertigen Wohnhaus steckt auch in diesem Schuppen viel Liebe zum Detail.

Wir freuen uns schon auf die Errichtung des Schuppens auf dem Schulgelände. An dieser Stelle schon einmal vielen Dank für die geleistete Arbeit von Herrn Schädle mit seinen Lehrlingen!

Artikelaktionen