Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Unterricht Intensivierungskonzept

Intensivierungskonzept

Intensivierungsstunden sind besondere Stunden für die individuellere Förderung der Schülerinnen und Schüler in zumeist kleineren Lerngruppen. In diesen Stunden erfolgen keine Leistungserhebungen; vielmehr besteht die Möglichkeit, in einem notenfreien Lernraum durch Wiederholen und Üben Unterrichtsstoff zu festigen und dabei gegebenenfalls auch Lücken zu schließen. Durch den vermehrten Einsatz von schülerzentrierten Arbeitsformen wird dabei auch die Eigenverantwortung und Selbstständigkeit der Schülerinnen und Schüler gestärkt. Die Lehrkraft kann einerseits bei erkennbaren Lernschwierigkeiten gezielt Hilfen anbieten, andererseits leistungsstärkere Schülerinnen und Schüler durch motivierende Lernangebote zielgerichteter fördern.

Das Intensivierungskonzept am IKG im Schuljahr 2013/14

Nach Vorgabe der Kultusministerkonferenz hat jeder Schüler des achtjährigen Gymnasiums in seiner Schullaufbahn bis zur Jahrgangsstufe 10 über die Pflichtstunden hinaus fünf weitere Stunden freiwillig aus dem Intensivierungs- bzw. Wahlunterrichtsangebot zu belegen. In Absprache mit dem Elternbeirat sind diese Stunden am Ignaz-Kögler-Gymnasium zur Pflicht gemacht und fest im Stundenplan der Schülerinnen und Schüler integriert worden. Eine darüber hinausgehende Belegungsverpflichtung gibt es für unsere Schülerinnen und Schüler daher nicht, um der o.g. KMK-Bestimmung nachzukommen.

Allerdings haben Schülerinnen und Schüler, die in Mathematik und / oder Englisch im vorangegangenen Schuljahr eher schwache Leistungen erzielt haben, in den Jahrgangsstufen 9 und 10 zusätzlich die Möglichkeit, in einem oder beiden dieser Fächer freiwillig eine Intensivierungsstunde zu wählen.

Verpflichtend zu belegende Intensivierungsstunden finden in der Jahrgangsstufe 5 in Deutsch, Englisch und Mathematik statt; in der Jahrgangsstufe 6 in Deutsch, Mathematik und der zweiten Fremdsprache; in der Jahrgangsstufe 7 in beiden Fremdsprachen und in der Jahrgangsstufe 8 in Mathematik und Spanisch.

Seit dem Schuljahrs 2012/13 gibt es zudem in der Jahrgangsstufe 10 für alle Schülerinnen und Schüler eine verpflichtend zu besuchende Intensivierungsstunde im Fach Deutsch. Damit wird der Deutschunterricht wieder von drei auf vier Stunden aufgestockt, um so besser auf die Anforderungen in der Qualifikationsphase der Oberstufe vorbereiten zu können.

 

 

 

 

 

 

Artikelaktionen