Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Unterricht Fächer Spanisch Aktivitäten Cuba - ganz nah!

Cuba - ganz nah!

Adalberto Rojas Malgon erzählt in seiner Muttersprache Spanisch vor Neuntklässlern von seiner Heimat Cuba

Am Donnerstag, den 7. Mai 2015, fand für die Spanischschülerinnen und -schüler der neunten Jahrgangsstufe in der Schule ein Vortrag über Cuba statt – und zwar in Originalsprache von einem „richtigen“ Cubaner. Adalberto Rojas Malagon ist 27 Jahre alt und lebt und arbeitet seit ca. 1 ½ Jahren in Deutschland. Er lernt hier gerade Deutsch und möchte dann in Passau sein Theologiestudium beginnen.
Der Vortrag war sehr umfassend und ging u.a. auf die Geschichte der Ureinwohner, Kultur, Unabhängigkeitskriege und Revolution, aber auch auf typische Gerichte und Cuba als Urlaubsparadies ein, was mit wunderschönen Bildern untermalt wurde. Zudem erzählte Adalberto Rojas von Kuriositäten, wie sie nur ein Einheimischer kennt, z. B. dem Umgang mit zwei parallelen Währungen, Heftchen für Essensrationen und die unterschiedlichsten Transportmöglichkeiten vom Esel über das Fahrrad zum Traktor und dem Laster.
Während des ca. 50-minütigen Vortrags bearbeiteten die Schülerinnen und Schüler einen Fragenkatalog und im Anschluss daran hatten sie Gelegenheit, Adalberto Rojas über sein Land auszufragen. Dabei stellten die Schüler neben persönlichen Fragen wie „Welches ist dein Lieblingsessen?“ und „Tanzt deine ganze Familie Salsa?“ auch Fragen nach dem Funktionieren und Nutzen des Internets auf Cuba. Herr Rojas beantwortete jede Frage bereitwillig und mit Humor.
Nach diesem theoretischen Teil gab es schließlich Cuba zum Anfassen bzw. Trinken – die Herstellung von alkoholfreien Mojitos. Die Zutaten hatten die Schülerinnen und Schüler vorab laut cubanisch-spanischem Rezept mitgebracht. Mit großem Interesse an dieser neuen Erfahrung, Spaß und vielen Informationen ging ein gelungener Vormittag zu Ende.
 

Artikelaktionen