Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Unterricht Fächer Sport

Sport am IKG

Mylèna Kaluza "Der Mensch ist nur da ganz Mensch,
wo er spielt." (Friedrich Schiller)

 

Freude an Spiel und Bewegung vermitteln und dadurch eine ganzheitliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen fördern – das ist das wesentliche Ziel der Fachschaft Sport am IKG.

Im Unterschied zum Vereinssport wird bewusst auf ein allzu vertieftes Erlernen von Techniken verzichtet. Ob Fußball, Eishockey, Volleyball, Basketball, Handball, Leichtathletik, Turnen oder andere Disziplinen – in der Schule geht es in erster Linie um Bewegungsprinzipien, Bewegungserlebnisse und immer wieder neue Anreize durch das Ausprobieren großer wie kleiner Sportgeräte. Dass die Einhaltung der Spielregeln Ehrensache ist und es keinen klassischen Schiedsrichter wie im Vereinssport gibt, soll die Schülerinnen und Schüler darüber hinaus zu freiwilliger Rücksichtnahme und Fairness bringen.

Über den regulären Sportunterricht hinaus sind wir immer auch bestrebt, durch besondere Angebote den Spaß am Sport zu fördern und das Sportjahr am IKG zu bereichern:

 

 

  • Klassenübergreifende Wettkämpfe und Schulturniere bieten den Schülerinnen und Schülern spannende Herausforderungen.
  • Überregionale Sportturniere, Bundesjugendspiele in Leichtathletik, Schwimmfeste und Spielefeste geben eine Chance, sich jahrgangsstufen- und schulübergreifend mit anderen Kindern und Jugendlichen zu messen.
  • Mit Wahlkursen wie „Eishockey“ oder Basketball machen wir besonders interessierten und talentierten Schülerinnen und Schüler ein zusätzliches Trainingsangebot.
  • Im Rahmen des Kooperationsmodells „Sport nach eins“ finden am IKG Trainingskurse in Volleyball statt.
  • Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 dürfen im Rahmen der Wintersportwoche ins Ahrntal in Südtirol fahren.
  • Traditionell gehören das Schüler-Lehrer-Fußballturnier und das Eishockeyspiel der Lehrer gegen die Oberstufe zu den Höhepunkten des Sportjahres am IKG.
     

Sportstätten / Hallenbelegungspläne:
Der Sportunterricht am IKG findet nicht nur in den benachbarten Lechturnhallen statt. Vielmehr nützen wir mehrere Sportstätten in der Stadt, unter anderem auch das Sportzentrum. In jedem Klassenzimmer hängt deswegen ein Sportplan aus, dem die Schülerinnen und Schüler entnehmen können, wo der Unterricht jeweils stattfindet.

Sportbekleidung:
Jeder Schüler trägt nicht abfärbende Turnschuhe und eine angemessene Sportkleidung. Für das Eislaufen können Schlittschuhe und Helme im Eisstadion ausgeliehen werden.

Teilnahmepflicht am Sportunterricht:
Schülerinnen und Schüler, die aufgrund einer körperlichen Einschränkung zwar die Schule besuchen, jedoch nicht aktiv am Sportunterricht teilnehmen können (z.B. Muskelverletzung), müssen grundsätzlich zum Sportunterricht erscheinen und dem Unterrichtsgeschehen von außen folgen. Eventuell können sie auch Tätigkeiten wie Zeitnahme oder Punktezählen übernehmen. Eine Beurlaubung vom Sportunterricht, z. B. in Randstunden (5./6. Stunde) oder am Nachmittag, kann nur durch die Sportlehrkraft und auf Antrag eines Erziehungsberechtigten hin erfolgen.

Ansprechpartner:
Herr OStR Strohmeyer als Fachbetreuer, Herr StR Walter als Verantwortlicher für die Sportgeräte und Herr StR Dullinger als Koordinator der Wintersportwoche stehen Ihnen in ihren Sprechstunden für Fragen zum Sport am IKG gerne zur Verfügung.

 

 

Artikelaktionen