Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Unterricht Fächer Physik Aktivitäten Kits for Kids

Kits for Kids

Infineon übergibt dem IKG Roboter-Technikbaukästen

roboter ÜbergabeAm IKG ist das Roboter-Zeitalter eingeläutet. Aufgrund der großzügigen Unterstützung des Halbleiterherstellers Infineon verfügt die Schule seit dem Schuljahr 2008/09 über zwei Technikbaukästen, mit denen die Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines Wahlkurses unter der Leitung von StR Matthias Müller verschiedene Roboter aufbauen und selbst programmieren können.

Die Übergabe der Technikbaukästen erfolgte im Rahmen der europaweiten Kampagne „Kits für Kids“, die das europäische Leistungselektronik-Netzwerk ECPE (www.ecpe.org) zur Förderung des Technikin-teresses an Gymnasien und weiterführenden Schulen gestartet hat. Durch die Kampagne wollen die 32 Mitgliedsfirmen des ECPE, darunter auch Infineon, dem dramatischen Ingenieurmangel im Bereich der Elektrotechnik und Mechatronik entgegenwirken und das Interesse von Kindern und Jugendlichen für Technik und Ingenieurwissenschaften frühzeitig wecken.

Mit den beiden Technikbaukästen der Marke LEGO® Mindstorms NXT, die Herr Dr. Gerhard Miller von Infineon Schulleiterin Ursula Triller und dem Fachbetreuer Physik, OStR Wolfgang Müller, überreichte, können sich die Schülerinnen und Schüler insbesondere einen Einblick in moderne Steuerungs- und Regelungstechniken verschaffen. Mit Hilfe von Beschleunigungs- und Datensensoren kann ein selbstbalancierender Einachsroboter realisiert werden, der sehen, hören und tasten kann. Die entsprechenden Aufgabenstellungen wurden von ECPE in Zusammenarbeit mit dem Institut ELSYS der Georg-Simon-Ohm Hochschule in Nürnberg (Prof. N. Graß) entwickelt. Über eine eigene Webseite, das „ECPE-Forum“, werden die Schulen betreut, Schülerwettbewerbe auf europäischer Ebene organisiert und die Kommunikation der Schülerteams untereinander wird ermöglicht.

Über die beiden Roboter-Baukästen hinaus erhielt die Schule auch zwei Experimentierkästen zum Thema „Erneuerbare Energien“. Sie enthalten ein photovoltaic-Solarmodul sowie Aufgaben zum Thema „Windenergie und Wasserkraft“. Mit den beiden Sets können die Schülerinnen und Schüler interessante Experimente zum Themenbereich Energie und Umwelt durchführen, die sich insbesondere in den Physikunterricht der 8. Jahrgangsstufe integrieren lassen, der dem Thema „Energie und Energietechnik“ einen breiten Raum gibt.

Schulleiterin Ursula Triller bedankte sich auch im Namen der Fachschaft Physik für das großartige Infineon-Geschenk.

Artikelaktionen