Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Unterricht Fächer Deutsch Standards

Standards

Eine Übersicht nach Jahrgangsstufen

Jahrgangsstufe 5

In der 5. Jahrgangsstufe wird dem teilweise schwierigen Übertritt von der Grundschule dadurch Rechnung getragen, dass in der 1. Schulaufgabe die den Schülerinnen und Schülern bekannte Aufsatzform der Erlebniserzählung behandelt wird und dass dabei die Rechtschreibung nur in geringem Umfang in die Bewertung eingeht. Als 2. Schulaufgabe werden zwei schulinterne Leistungstests im Team konzipiert und an jeweils einem gemeinsamen Termin durchgeführt (Januar und Juni/Juli), wobei auf Textverständnis, Ausdrucksfähigkeit, Sprachrichtigkeit und Rechtschreibung/Zeichensetzung eingegangen wird. Die zwei weiteren Schulaufgaben werden aus den Bereichen Erlebniserzählung und Bericht gestellt.

Jahrgangsstufe 6

In der 6. Jahrgangsstufe beginnt das Schuljahr mit dem bayernweit durchgeführten zentralen Jahrgangsstufentest, der die in der 5. Jahrgangsstufe erworbenen Grundkompetenzen überprüfen soll. Damit steht den Lehrkräften ein aussagekräftiges Diagnoseinstrument hinsichtlich des Leistungsstandes der einzelnen Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. sodass gezielte Fördermaßnahmen ergriffen werden können. Ein schulinterner Leistungstest sowie drei Schulaufgaben aus den Bereichen Erlebniserzählung, Beschreibung und Bericht vervollständigen die schriftlichen Leistungserhebungen.

Jahrgangsstufe 7

In der 7. Jahrgangsstufe werden die Grundlagen für die Aufsatzformen der Mittel- und Oberstufe gelegt. Dabei wird in der Regel bis zu den Weihnachtsferien die grundlegende Aufsatzart der Textzusammenfassung geübt und in zwei Schulaufgaben geprüft. Durch diese intensive Arbeit bereitet man die späteren Aufsatzarten Inhaltsangabe und Texterschließung vor. Es folgen zwei schulinterne Leistungstests mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung und die Aufsatzform der begründeten Stellungnahme, die in den folgenden Jahren zur Erörterung weiterentwickelt wird.

Jahrgangsstufe 8

Das Schuljahr beginnt für die 8. Jahrgangsstufe mit einem weiteren bayernweit durchgeführten zentralen Jahrgangsstufentest, der die wichtigsten Grundkompetenzen des bisherigen Deutschunterrichts überprüfen soll und ebenfalls als Diagnoseinstrument dienen kann. Ein schulinterner Leistungstest sowie drei Schulaufgaben komplettieren die Leistungsanforderungen, wobei eine Inhaltsangabe und eine einfache Erörterung verpflichtend sind; die 4. Schulaufgabe kann die Lehrkraft je nach Situation in der jeweiligen Klasse aus den Bereichen Inhaltsangabe, Erörterung oder Protokoll frei wählen.

Jahrgangsstufen 9 mit 12

In den Jahrgangsstufen 9 bis 12 sollen die in den ersten vier Schuljahren erworbenen Grundfertigkeiten weiterentwickelt werden, wobei die Aufsatzerziehung (Texterschließungen aller Art, verschiedene Erörterungsformen) zu Gunsten des Literaturunterrichts in den Hintergrund tritt. Dabei werden wesentliche Literaturepochen vom Barock bis zur Postmoderne meist an Hand von Ganzschriften behandelt. Damit leistet das Fach Deutsch einen wichtigen Beitrag zur ästhetischen Bildung.

Artikelaktionen