Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Unterricht Fächer Deutsch Aktivitäten Wenn alle wie gebannt zuhören ...

Wenn alle wie gebannt zuhören ...

Isabella Rath wird IKG-Schulsiegerin im Vorlesewettbewerb der 6. Klassen


HP4.JPG

Fast 120 aufmerksame Sechstklässler lauschten gebannt den in den vergangenen Wochen gewählten Klassensiegern beim Vorlesen. Acht Schülerinnen und Schüler traten am Dienstag, dem 4.12.2012 in unserer Aula zum IKG-Finale des Vorlesewettbewerbs an, der jährlich vom Börsenverein des deutschen Buchhandels ausgerichtet wird. Im ersten Durchgang, dem „Halbfinale“, zeigten sie ihr Können an selbst gewählten, ganz unterschiedlichen Werken der Jugendliteratur.

HP1.JPGWer würde die sechsköpfige Jury, eine Expertengruppe aus örtlichem Buchhandel, Schülerlesebücherei, Eltern- und Schülerschaft, überzeugen? Im Finale wurden den verbliebenen vier Vorlesern Auszüge aus dem „Drachenreiter“ von Cornelia Funke als Fremdtexte vorgelegt und danach zog die Jury sich ein zweites Mal zurück. Schließlich teilten sich Jason Easaw (6b) und Alina Bischof (6c) den dritten Platz, ein Mädchen aus der Klasse 6a wurde Zweite und Isabella Rath (6b) wird als Erstplatzierte das IKG auf Landkreisebene vertreten. Ihr gratulierte Schulleiterin Ursula Triller ganz persönlich noch einmal und wünschte ihr viel Erfolg auf der nächsten Stufe. Gleichzeitig nahm sie die Gelegenheit zum Anlass, auch Susanne Rabe für ihr außerordentliches Engagement zu danken, mit dem die Deutschlehrerin nun schon seit vielen Jahren den Vorlesewettbewerb am Ignaz-Kögler-Gymnasium organisiert. 

HP2.JPG HP3.JPG

Artikelaktionen