Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Unsere Schule

Naturwissenschaftlich-technologisches, Sprachliches und Musisches Gymnasium

Drei Ausbildungsrichtungen, vier Fremdsprachen - verschiedene Wege zum Abitur, im Mittelpunkt aber der Mensch

 

Eingangshalle

 

Das Ignaz-Kögler-Gymnasium - ein Netzwerk von Menschen, Ideen und Initiativen mit dem Ziel der bestmöglichen Bildung von Herz und Verstand.

 

MittelpunktMensch.jpgUnsere Schule ist ein Naturwissenschaftlich-technologisches (NTG), Sprachliches (SG) und  Musisches Gymnasium (MG). Dieses breite Angebot an Ausbildungszweigen bietet unseren Schülerinnen und Schülern einerseits die Möglichkeit, das Abitur auf dem Weg zu erlangen, der ihren Begabungen und Neigungen entspricht. Andererseits spiegelt sich in diesem Angebot auch der ganzheitliche Bildungsanspruch unseres Gymnasiums wider, das seine vorrangige Aufgabe in der Persönlichkeitsentwicklung und dem Bildungserfolg seiner Schülerinnen und Schüler sieht. 

 

Sprachenfolge an unserem Gymnasium

Die erste Fremdsprache am IKG ist Englisch, als zweite Fremdsprache werden im Sprachlichen und Naturwissenschaftlich-technologischen Gymnasium Latein und Französisch angeboten, im Musischen Gymnasium ausschließlich Latein. In Jahrgangstufe 10 besteht aber die Möglichkeit, Französisch noch als spätbeginnende Fremdsprache zu belegen.

 

Profilbildung der einzelnen AusbildungszweigeHP_Zahlen und Fakten.JPG

 

Die Schülerinnen und Schüler des Sprachlichen Gymnasiums können in der 8. Jahrgangsstufe als dritte Fremdsprache Spanisch wählen.

 

Die Schülerinnen und Schüler des Naturwissenschaftlich-technologischen Gymnasiums erhalten von der 8. Klasse an Unterricht in Informatik sowie  mehr Unterricht in Physik und Chemie. In Physik und Chemie besuchen sie insbesondere praktische Übungen. 

 

Im Musischen Gymnasium ist das Fach Musik in allen Jahrgangsstufen Kernfach. Es wird durchgängig von der 5. Jahrgangstufe an zweistündig unterrichtet. Zusätzlich erhalten die musischen Schülerinnen und Schüler eine Stunde Instrumentalunterricht. Ab der 8. Jahrgangstufe kommt dann noch eine Profilstunde zur Vertiefung der musischen Fächer hinzu. Zusammen mit (Kunst)sport können so je nach Jahrgangsstufe Lernstoffe - auch fächerübergreifend -  vertieft und projektorientiert erarbeitet werden (Theater, Rezension, Pantomine, Bewegungskunst, Kunstausstellung, Konzert ...). Leitfächer sind dabei Deutsch, Kunst und Musik.

 

Artikelaktionen