Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Schulleben Schulfahrten Schullandheimaufenthalt der 5.Klassen Schullandheim in Prien

Fahrt ins Schullandheim Prien

Naturerlebnisse rund um den Chiemsee

Verzweifelt versuchten einige Kinder den klebrigen Vollkornbrotteig von den Fingern zu lösen, während andere saure gestockte Milch in gleichmäßige Würfel schnitten. Alle mussten mit anpacken, damit sich die ganze Klasse 6a bei selbst gemachten Brötchen und Käse in der Mittagspause auf dem Bio-Bauernhof stärken konnte – und es schmeckte allen nach der getanen Arbeit. Am Ende dieses Tages durfte sogar jeder Schüler sein selbst gebackenes Brot mit nach Hause nehmen.

GruppenbildDas Schullandheim stand ganz unter dem Motto „Natur erleben“. Denn neben den interessanten Einblicken rund um die Käse- und Brotherstellung wurde das Wasser der Prien auf Kleinstlebewesen und somit ihre Wasserqualität überprüft und bei einer Moorwanderung konnte man viel Interessantes über Torfabbau und Moorleichen erfahren. Natürlich durfte  die obligatorische Fahrt über den Chiemsee mit dem damit verbundenen Besuch von Herrenchiemsee ebenso wenig fehlen wie etwas Erholung in der Chiemsee-Therme.

Die weniger schönen „Naturerlebnisse“ waren die zahlreichen Viren, die bei mehr als der Hälfte der Schülerinnen und Schüler zu laufenden Nasen und Husten führte. Prima, dass gleich danach die Herbstferien begannen und sich alle erst einmal regenerieren konnten.

Bilder vom Schullandheim gibt es in der Bildergalerie

 

Artikelaktionen