Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Schulleben Arbeitsgemeinschaften AG Schulsanitätsdienst Unterwegs in sozialer Verantwortung

Unterwegs in sozialer Verantwortung

Über den Sani-Dienst am IKG

sanidienst 3Unser Schulsanitätsdienst ist eine nicht aus dem Schulalltag wegzudenkende Institution.

Viele größere und kleinere Verletzungen werden vor Ort von dieser sachkundigen Truppe versorgt; das Spektrum reicht vom Nasenbluten bis zu großen Platzwunden, von gestauchten Fingern bis zum gebrochenen Arm. Immer, wenn der Ruf "Sanitätsdienst ins Sekretariat" oder "Sanitätsdienst in die Westhalle" aus dem Lautsprecher dringt, ist mindestens einer aus der Gruppe zur Verfügung und leitet die nötigen Maßnahmen ein.

Im Schuljahr 2001/2002 erhielt der Sanitätsdienst für sein soziales Engagement den Preis unseres Fördervereins, worüber wir uns sehr gefreut haben.

In Zusammenarbeit mit den anderen Landsberger Schulen ist der Schulsanitätsdienst jedes Jahr in hohem Maße an der Sicherheitsorganisation beim Faschingsumzug beteiligt, auch bei anderen Schulveranstaltungen war und ist die Präsenz eines "Schulsanitätsdienstlers" gewährleistet.

sanidienst 4Ein besonderes Highlight im Schuljahr 2008/09 war die Teilnahme am Bayerischen Schulsanitätsdienstwettbewerb; abgesehen vom Zugewinn an Kompetenz gingen wir mit einem respektablen 8. Platz in der Mittelstufe und einem 6. Platz in der Oberstufe nach Hause. An diesem Wettbewerb werden wir auch in Zukunft teilnehmen, das wurde einstimmig beschlossen.

In Zusammenarbeit mit den anderen Landsberger Schulen ist der Schulsanitätsdienst jedes Jahr in hohem Maße an der Sicherheitsorganisation beim Faschingsumzug beteiligt, auch bei anderen Schulveranstaltungen war und ist die Präsenz eines "Schulsanitätsdienstlers" gewährleistet. Kontrolle und Wartung der Schulapotheke und der Verbandskästen gehören neben vielen anderen Aufgaben zum Verantwortungsbereich der Sanitätsgruppe. Vor Schullandheimaufenthalten, Wandertagen, Skilagerwochen u.v.a können die Lehrkräfte auf sorgfältig für den jeweiligen Bedarf zusammengestellte Sanitätstaschen zurückgreifen.

sanidienst 2Unser Materialbedarf ist enorm. Der Elternbeirat unterstützt uns bei größeren Anschaffungen und bei anfallenden Fahrtkosten (Wettbewerb!) sehr bereitwillig; die jährliche großzügige Spende der Familie Hollenweger (Amper-Apotheke) und neuerdings auch die der Center-Apotheke Landsberg verhindern, dass uns Pflaster, Desinfektionsspray und Binden ausgehen. Und seit einigen Wochen haben wir auch einheitliche Sanitätsdienstpolos, an deren Kosten sich die SMV beteiligt hat. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen für die Unterstützung bedanken!

Der Sanitätsdienst lebt vom sozialen Engagement einiger Schüler, die sich auch in ihrer Freizeit fortbilden und ihre Kenntnisse selbstständig erweitern. Nicht zuletzt um den Nachwuchs zu sichern, werden jährlich unter Leitung des Roten Kreuzes drei Erste-Hilfe-Kurse abgehalten, in denen Schülerinnen und Schüler ihren für den Führerschein nötigen Erste-Hilfe-Schein erlangen können. Aus den Teilnehmern dieser Kurse formiert sich auch in diesem Jahr der Sanitätsdienst-Nachwuchs, der mit dem Beginn der Abiturvorbereitungen dann die scheidenden Mitglieder aus der K 13 ablöst.

Wir hoffen, dass auch weiterhin viele Schülerinnen und Schüler an unseren Ausbildungskursen teilnehmen, damit wir immer über einen so effizienten und engagierten Sanitätsdienst verfügen können.
 

Artikelaktionen