Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Sonstiges Fünf Kulturförderpreise für besonders engagierte Schülerinnen und Schüler

Fünf Kulturförderpreise für besonders engagierte Schülerinnen und Schüler

Festliche Preisverleihung des Vereins der Freunde und Förderer des Ignaz-Kögler-Gymnasiums am 25. September 2011 im historischen Rathausfestsaal in Landsberg

Bereits zum zwölften Mal verlieh der Förderverein des IKG dieses Jahr seine Förderpreise. Gewürdigt werden damit die hervorragenden Leistungen von Schülerinnen und Schülern außerhalb des eigentlichen Unterrichts. Denn nicht nur die schulischen Leistungen, sondern vor allem auch andere Fähigkeiten sowie das Engagement und die Bereitschaft, etwas für die Allgemeinheit zu tun, sind wichtige Kriterien für die Beurteilung eines Menschen und spielen bei der Bewerbung für einen Arbeitsplatz eine immer größere Rolle, wie der 1. Vorsitzende des Vereins, Axel Flörke, betont.

Die Preise gingen dieses Jahr zum einen an die Theatergruppe des IKG unter der Leitung von Florian Kopp, die im April dieses Jahres ihr Publikum mit der Inszenierung des Stücks "Die Irre von Chaillot" von Jean Giraudoux begeisterte. Zum anderen wurde die erst 2006 in Landsberg gegründete Thrase Metal Band "Dust Bolt" ausgezeichnet sowie ebenfalls für ihr außergewöhnliches musikalisches Engagement die Schülerin Katharina Gruber und die Schüler Elias Steiner und Kilian Sparrer. Die nächste Gelegenheit, diese beeindruckenden jungen Solisten zu erleben, bietet sich am 13. Oktober 2011 beim Benefizkonzert der AG Eine Welt zugunsten der Arche Uganda, das um 19.30 Uhr in der Aula des Ignaz-Kögler-Gymnasiums stattfindet.

 

 

Artikelaktionen