Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Kontakt&Service IKG-INFO ONLINE Archiv ab September 2010 IKG-Info online-2013-14 Ausgabe 6
31.07.2014

 

IKG-Info online

Aktuelle Informationen aus dem Schulleben
 

2013/14 - Ausgabe 6

 

 

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

auf meinem Schreibtisch steht er in all seiner Pracht ein Wiesenblumenstrauß: ein paar späte knallgelbe Butterblumen, Kornblumen und Wegwarte – blau wie der Sommerhimmel, roter Klee, weißes, übermütiges Wiesenschaumkraut, lila Kuckuckslichtnelken, dazwischen glänzende, filigrane Gräser. Alles von der Wiese, gepflückt auf einem Spaziergang durch die sommerliche Natur. Kein Pomp, kein Prunk, kein Aufsehen – ein Kunstwerk der Natur!
Wieso wirken diese Blumen so edel und schön, obwohl sie doch ganz einfach und schlicht sind? Ist es die Heiterkeit der Farben, die Vielfalt der Formen, die mich so berühren? Oder ist es, weil sie so absichtslos daherkommen?
Dieser Strauß lehrt mich, was Schönheit ist, er erzählt von unerschöpflicher Kreativität und geistvoller Phantasie. Ein Lobgesang ohne Worte ist dieser Strauß. Er stellt mir vor Augen, dass es eine Kraft gibt, die das Leben will und es immer wieder neu erschafft.
Tage, die so sind wie dieser Wiesenblumenstrauß, wünsche ich Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser, für die  Ferien, für den wohlverdienten Urlaub.


Mit freundlichen Grüßen

Ursula Triller, Schulleiterin


 

 

 

Termine

 

30.07.- 15.09.2014   Sommerferien
10.09.-12.09.2014   Besondere Prüfung und Nachprüfungen
15.09.2014   Aushang Klassenlisten am Haupteingang
15,09.2014   Pädagogischer Tag für alle Lehrkräfte und 1. Lehrerkonferenz
16.09.2014 8.00 Uhr Schulbeginn 2014/15 für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6 mit 12  
16.09.2014 8.30 Uhr IKG-Aula: Begrüßung der neuen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 gemeinsam mit ihren Eltern und Zuteilung zu ihren Klassen  
16.09.2014   Bücherausgabe für alle Schülerinnen und Schüler  
17.09.2014 8.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zum Schuljahresbeginn in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt  
23.09.2014   2. Lehrerkonferenz, Nachmittagsunterricht entfällt
25.09.2014  19.00 Uhr  Klassenelternabend der 5. Jahrgangsstufe
29.09.2014  19.00 Uhr  Klassenelternabend der 8. Jahrgangsstufe
30.09.2014  19.00 Uhr  Klassenelternabend der 9. Jahrgangsstufe
30.09.2014    Zentrale Jahrgangsstufentests Deutsch (Jgst.6), Mathematik (Jgst.8), Englisch (Jgst.10)
01.10.2014  11.15 Uhr  Unterrichtsende wegen Personalausflug
02.10.2014   Zentrale Jahrgangsstufentests Deutsch (Jgst.8), Mathematik (Jgst. 10), Englisch (Jgst.6)
20.10.-24.10.2014   Fahrtenwoche

  

 

Vorankündigungen

 Öffnungszeiten während der Sommerferien 2014
Während der Sommerferien ist das Sekretariat zu folgenden Zeiten besetzt:
30. Juli 2014 bis 8. August 2014 sowie ab 8. September 2014,
jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr.
Vom 11. August 2014 bis 5. September 2014 ist die Dienststelle geschlossen.
Am 13. August, 20. August, 28. August und 3. September 2014 ist ein Vertreter des Direktorats zwischen 10.00 und 12.00 Uhr telefonisch erreichbar.
Unanhängig davon kann die Schule während der Ferien über Telefax oder
per E-Mail erreicht werden.

Telefon: 08191/65 71 08 - 0
Fax: 08191/65 71 08 – 65
E-mail: sekretariat@ikg-landsberg.de
 



32. Parlamentarisches Patenschafts-Programm (PPP) 2015/16
Der Deutsche Bundestag vergibt auch im kommenden Jahr bundesweit wieder 360 Stipendien für ein Austauschjahr in den USA. Dieses richtet sich an Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 15 und 17 Jahren sowie junge Berufstätige im Alter bis zu 24 Jahren. Interessierte Jugendliche können sich bis zum 12. September 2014 für das Programmjahr 2015/16 bewerben. Es wird empfohlen, sich noch vor den Sommerferien kundig zu machen. Informationsflyer finden sich vor der Bibliothek. Näheres auch unter www.bundestag.de/ppp 


 

 

Meldungen

 „Hört gut zu!“ - Zeitzeugengespräch mit Holocaust-Überlebenden Abba Naor
(Fis) Ende Mai hatten die Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe Gelegenheit, an einer ganz besonderen Geschichtsstunde teilzunehmen: Abba Naor, 1928 im litauischen Kaunas geboren, erzählte von seiner Kindheit und Jugend, die überschattet waren von deutscher Besatzung und Deportation in verschiedene KZs. Die jugendlichen Zuhörer waren tief beeindruckt von dem 86-jährigen Zeitzeugen und empfanden das Gespräch mit ihm als wertvolle Bereicherung in der Auseinandersetzung mit dem Schicksal der Juden zur Zeit des Nationalsozialismus. Einige Schülerinnen und Schüler bekundeten dies auch in Briefen, die sie verfassten und an Abba Naor schickten. Wir danken Herrn Naor herzlichst für seinen Besuch am IKG und seine Bereitschaft, über Erinnerungen an unermessliches Leid zu reden. Ein Dankeschön geht auch an Nico Zießow von der AG Technik für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.



Gewinner des diesjährigen Klassenfoto-Wettbewerbs
(Wan) Das Thema „Von der Muse geküsst“ stellte nicht wenige Klassen in diesem Jahr vor eine besondere Herausforderung. Während die einen noch die Musen bis quasi zur letzten Minute um Ideen anriefen, hatten die anderen ihr Klassenbild längst „im Kasten“. Dass im Sinne der Chancengleichheit und zur Förderung der Kreativität auf digitale Tricks in diesem Jahr einmal verzichtet werden sollte, machte es für manche auch nicht gerade leichter. Ihre Muse „herzten“ dann aber rotgewandet die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8e dann doch und bekamen dafür den 1. Preis. Geradezu magisch muss es für die Klasse 6b gewesen sein, im Wildpark eine weiße Hirschkuh zu sich aufs Bild zu locken. Für ihren Beweis, dass man auch faszinierende Fotos ohne Fotoshop-Tricks machen kann, bekam sie den 2. Preis. Schließlich konnte die Klasse 6c aus der Not eine Tugend machen: Auf ihrem Klassenfoto stellen die Schülerinnen und Schüler die Problematik der Ideenfindung in einem Standbild dar und erhielten dafür den 3. Preis. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Eis essen!



Finalsieg – Die Schulgemeinschaft freut sich mit den Abiturientinnen und Abiturienten des Ignaz-Kögler-Gymnasiums
(Tri) Auf der diesjährigen Entlassfeier am 27. Juni 2014 konnte Schulleiterin Ursula Triller voller Freude 97 Abiturientinnen und Abiturienten die Zeugnisse der Allgemeinen Hochschulreife überreichen. Allein 27 Absolventen brillierten mit einer „1“ vor dem Komma und erhielten als Anerkennung einen Gutschein des Landratsamts in Höhe von 20,--€. Jahrgangstufenbeste waren Nicole Hertel und Nina Soellner jeweils mit der Note 1,1, dicht gefolgt von Julia Loder mit 1,2. Nicole und Nina können sich über einen Preis der Hirschvogel-Stiftung in Höhe von je 1000,--€ freuen. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler wurden darüber hinaus für ihr vielfältiges schulisches Engagement geehrt.
Bei der Verabschiedungsfeier in der Lechauhalle in Kaufering stellte Ursula Triller zur allgemeinen Erheiterung anspielungsreiche Bezüge zwischen den „IKG- Champions“ und den WM-Fußballern her. Mehr ….



Mathematik-Olympiade 2013/14
(Rol) Auch in diesem Jahr konnte Schulleiterin Ursula Triller wieder zwei erfolgreichen Teilnehmern an der dritten und damit letzten Runde der Mathematik-Olympiade gratulieren. Während der seit vielen Jahren erfolgreiche Mathematik-Olympionike (und letztjähriger Vertreter im Mathematik-Olympiaden-Team von Deutschland) Jörn Stöhler (Q11) seine Klausuren erfolgreich in Passau absolvierte und dort auf Landesebene einen ersten Preis erreichte, durfte der Nachwuchs hier in Landsberg bleiben und seine Klausur am benachbarten DZG schreiben. Alexander Würzinger (6b) schnitt dabei von den drei Teilnehmern des IKG am besten ab und konnte aufgrund seiner erzielten Leistungen mit einem zweiten Platz geehrt werden. Der Nachwuchs steht also bereit! Jörn und Alexander erhielten für ihre beeindruckenden Leistungen Buch- bzw. Sachpreise, die dankenswerter-weise vom Elternbeirat finanziert wurden. Wenige Wochen später konnte Jörn Stöhler auf Bundesebene einen zweiten Preis erringen. Wir hoffen, alle Schüler, die sich in diesem Jahr an der Mathematik-Olympiade beteiligt haben, hatten viel Spaß an den mathematischen Knobeleien. Wir würden uns wünschen, auch im nächsten Schuljahr wieder viele helle Köpfe für die Mathematik begeistern zu können. Mehr…



Kreative IKGler erfolgreich beim VR-Malwettbewerb
(Vie) Das Thema des diesjährigen Malwettbewerbs der VR-Bank war „Träume“ und traumhaft waren auch im wahrsten Sinne des Wortes die Beiträge, die zahlreiche Schülerinnen und Schüler des Ignaz-Kögler-Gymnasiums dazu einreichten. Als schulinterne Gewinner freuten sich am 5. Juni bei der Siegerehrung in der Aula: zwei Mädchen aus der Klasse 6b, Elena Murer und Anna Wodniok (7a), David Gansser und Isabella Rath (7b), aus der Klasse 7d Vinicius Zinkernagel und eine weitere Schülerin, zwei Mädchen der Klasse 8a, Celina Lesnicar und eine weitere Schülerin der Klasse 8d, Luca Schützing und Leon Imhof (10b), Sophie Rauschmayr und eine weitere Schülerin der Klasse 10e.
Auf Landkreisebene gewannen unter immerhin 2500 Einreichungen sieben unserer Schüler, u.a. aus der Unterstufe Lara Pavelko (7b) den ersten Preis und aus der Oberstufe Katharina Strack (10e) den zweiten Platz. Die Fachschaft Kunst und die Mitglieder der Schulgemeinschaft gratulieren zu diesem schönen Erfolg! Wer mehr sehen möchte, findet Abbildungen der Arbeiten im Jahresbericht 2014.


 

„Deutschlaaaand“-Projekt in Klasse 5d
(Sci) Im Rahmen des Geographie-Unterrichts erstellten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5d individuell gestaltete Deutschland-Mappen. Während die Nation in Fußballfieber steckte, sammelten die Kinder eifrig Bilder, Postkarten und Prospekte aus der Heimat, von Wochenendausflügen oder Ferienfahrten innerhalb Deutschlands, sie kartierten selber, schrieben seitenlange Reiseberichte und –tagebücher, malten, layouteten und fotografierten auf ihren Ausflügen die Schönheiten Deutschlands. Die fünf besten Mappen, die jeweils mit einem WM-Deutschlaaaand-Preis geehrt wurden, erstellten Louisa Bartsch, Max Denk, Hannah Martin, Selena Ratkovic und Lukas Zobel. Herzlichen Glückwunsch! Mehr ….



Shakes-Bier. Eine Sportschautragödie in 15 Akten. Theateraufführung des Kurses Dramatisches Gestalten
(Kop) Fernsehkonflikte – wer kennt sie nicht? Nicht selten gibt die Auswahl des Programms Anlass zu abendlichen Auseinandersetzungen. Zumal wenn mehrere Generationen vor demselben Gerät versammelt sind, lässt der Familienzwist nicht lange auf sich warten. Auf der Bühne der IKG-Aula entzweite Shakespeare die Gemüter, auch wenn es nicht um Sein oder Nichtsein ging, sondern um Macbeth versus Sportschau. Nicht nur den Zuschauern bei der Abendveranstaltung, sondern auch den Neunt- und Zehntklässlern bei der Aufführung am Vormittag wurde von den talentierten Jungschauspielern eine äußerst vergnügliche Inszenierung geboten, deren durchaus boshaft-ironische Hintergründigkeit dem einen oder anderen vielleicht erst im Nachgang so richtig deutlich wurde. Mehr ….



Kopfrechenwettbewerb der 5. Jahrgangsstufe
(Bre) Bei tropischen Temperaturen rauchten auch dieses Jahr wieder die Köpfe der schnellsten Rechner aus den 5. Klassen. Am Morgen nach dem Triumph der Fussballnationalmannschaft waren die Schülerinnen und Schüler nicht zu müde, die zwölf Kandidaten auf der Bühne anzufeuern. In einem spannenden Wettkampf über 10 Runden konnte sich am Ende Thomas Arnold (5b) den Titel des Kopfrechensiegers sichern. Gemeinsam auf dem zweiten Platz landeten Lukas Zobel und ein weiterer Junge aus der 5d. Alle Rechengenies durften sich über tolle Preise freuen, die wieder vom Förderverein gestiftet wurden. Den Klassensieg und damit einen Besuch an der Eisdiele erreichte die Klasse 5b. Herzlichen Glückwunsch!



Fast 2300 Euro für Amphibien und Co - Sammelwoche des Bund Naturschutz
(Kol) Um zahlreiche Projekte im Bereich des Umwelt- und Naturschutzes zu unterstützen, machten sich die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen auf, um Geld für den Bund Naturschutz zu sammeln. Das Endergebnis kann sich mit 2287,43 Euro sehen lassen. Zwei ganz fleißige Sammlerinnen gab es in der Klasse 6c. Lisa Götz und Florentine Souchard sammelten zusammen 467,88€ und waren somit maßgeblich daran beteiligt, dass die Klasse 6c das beste Sammelergebnis des Ignaz-Kögler-Gymnasiums erreicht hat und einen Tag zum Naturschutzzentrum nach Wartaweil durfte. Dort stand eine ganz besondere Attraktion auf dem Programm: Baumklettern. Mehr …



Was ist drin im Lebensmittel?! - bcp-Kurs der Q11 beim Genetik-Praktikum in Memmingen
(Kol) Man kann sich ja nicht immer ganz sicher sein, ob in der Rindersalami tatsächlich auch Rind ist, oder ob man es eher mit Schwein oder Pferd zu tun hat. Wer dies herausfinden will, der muss dies mit Hilfe einer Genisolierung, anschließender PCR (Polymerase Chain Reaction) und Gelelektrophorese tun. Und das machte denn auch der Kurs des biologisch-chemischen Praktikums der Q11 von Jan Kolditz, der im Genetik-Labor des Bernhard-Strigel-Gymnasiums in Memmingen die beschriebenen Arbeitsschritte selbst durchgeführte. Mehr …



Teilnahme an der bundesweiten Klimaschutz-Aktion „Stadtradeln“
(Wal) Der Landkreis Landsberg nahm im Zeitraum 29.06. - 19.07. an der deutschlandweiten Aktion „Stadtradeln“ teil, deren Ziel es ist, die Aufmerksamkeit der Menschen wieder auf das Fahrrad als maximal klimafreundliches und Freude-spendendes Fortbewegungsmittel zu richten. Auch das IKG war mit einer Mannschaft am Start. Die Ergebnisse der Aktion können sich sehen lassen: Im Landkreis Landsberg wurden innerhalb des Aktionszeitraums über 22000 Kilometer erradelt, was einer CO2-Einsparung von ca. 3,2 Tonnen einspricht. Das IKG leistete als das Team (b)IK(e) - Gymnasium, das aus ca. 30 Personen bestand, einen sehr erfreulichen Beitrag: ganze 3600km wurden auf dem Sattel zurückgelegt bzw. 511kg CO2 eingespart! Das Team (b)IK(e)G war somit das zweitaktivste im gesamten Landkreis! Wir bedanken uns sehr bei den fleißigen Radlern für jeden einzelnen dieser Kilometer und freuen uns, in Zukunft wieder einmal auf diese sportliche Art gemeinsam was Gutes für das Weltklima zu tun. Mehr

 


Vorlesewettbewerb Englisch in der 5. Jahrgangsstufe jährt sich zum fünften Mal
(Gla) Wieder einmal wetteiferten die Schüler und Schülerinnen unserer 5. Klassen nach ihrem ersten Jahr Englischunterricht um die Ermittlung der jeweiligen Klassensieger. Beim Finale, das am 17. Juli 2014 im Sprachenraum ausgetragen wurde, tauchten sie ein in die aufregenden Abenteuer, die die beiden unzertrennlichen Freunde Jenny und ihr Hund Monty zu Beginn der großen Ferien zu bestehen haben. Dabei konnte sich Lukas Zobel (5d) mit seinem überzeugenden und lebhaften Vortrag gegen seine weiblichen Konkurrentinnen durchsetzen. Aber auch die drei Siegerinnen der übrigen Klassen beeindruckten ihre Zuhörer. Es war also für die Jury (bestehend aus K. Glaser und J. Schimek von der Fachschaft Englisch sowie Frau Dietl vom Elternbeirat und Betsi Hesse von der SMV) nicht leicht, die Sieger zu ermitteln. Am Ende belegte in diesem Jahr Linda Hiebler (5b) den zweiten Platz, gefolgt von Lilly Wilson (5a) und einem weiteren Mädchen aus der Klasse 5c. Die Sieger wurden nicht nur mit Urkunden bedacht, sondern auch – dank der finanziellen Unterstützung durch den Elternbeirat – mit Eisgutscheinen und Lektürepreisen. Allen Beteiligten an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön! Mehr …



Sommerkonzert 2014 – ein beeindruckendes Potpourri
(Hel) Trotz sommerlicher Hitze war die Aula brechend voll und die vorhandenen Stühle reichten nicht, um allen Gästen eine Sitzmöglichkeit zu bieten. Doch die Zuhörer ließen sich dadurch ihre wachsende Begeisterung für das, was ihnen geboten wurde, nicht trüben. Etwa 120 Schülerinnen und Schüler musizierten in verschiedenen Gruppen: die Bläserklasse unter Leitung von Martin Heller, das prima intonierende Vororchester von Marianne Lösch, die beiden Chöre unter Leitung von Agnes Flatz, das Große Orchester der Schule, das unter der Leitung von Martin Heller steht, wie die mitreißenden Los bIKG Bandidos, die Big Band des IKG, die mit Solitaire Bachhuber von einer beeindruckenden Sängerin begleitet wird. Als dann zum Abschluss die „Boss-Hoss-Brüder“ Marcel Schirmer und Martin Heller auf ihren Stoffpferden auf die Bühne gallopierten und den Song "Don’t Gimme That" vortrugen, war das Publikum vor Begeisterung nicht mehr zu halten. Von volkstümlichen Weisen, modernen Songs und Gassenhauern bis hin zu Opernstücken von Rossini und Verdi – das Sommerkonzert 2014 hatte ein beeindruckendes Potpourri zu bieten, mit dem jeder auf seine Kosten kommen konnte. Mehr … 

 

 


 

 

Herausgeber: Direktorat des Ignaz-Kögler-Gymnasiums
Lechstraße 6, 86899 Landsberg am Lech
Tel.: (0 81 91) 65 71 08 - 0; Fax: (0 81 91) 65 71 08 - 65
E-Mail: sekretariat@ikg-landsberg.de; Homepage: www.ikg-landsberg.de
Redaktion: Mechthild Wand