Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Kontakt&Service IKG-INFO ONLINE Archiv ab September 2010 IKG-Info online-2012-13 Ausgabe 7
22.07.2013

 

IKG-Info online

Aktuelle Informationen aus dem Schulleben
 

2012/13 - Ausgabe 7

 

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Monat Juli steht in der Schule wie kein unter dem Zeichen der Noten, Zensuren, des Bewertens von Leistungen. Als ich um einen Beitrag zur Juli-Ausgabe des IKG-Newsletters gebeten wurde, fiel mir ein Spruch ein, auf den ich bei einem Aufenthalt in Heidelberg in einer Buchhandlung gestoßen bin, Verfasser unbekannt:

„Ich möchte
Dich wertschätzen, ohne dich zu bewerten;
Dich ernst nehmen, ohne dich auf etwas festzulegen;
Dich informieren, ohne dich zu belehren;
Dir helfen, ohne dich zu beleidigen;
Mich um dich kümmern, ohne dich ändern zu wollen.“

Bedenkenswerte Sätze, so meine ich, für die anstehenden Klassen- und Lehrerkonferenzen, bedenkenswerte Sätze aber auch für die bevorstehenden Ferien, in denen wir uns in fremde Städte, Länder und Kulturen aufmachen und anderen Menschen begegnen.

Und wie klug von dem unbekannten Verfasser, auch das „Du“ in seine Überlegungen mit einzubeziehen, wenn er abschließend formuliert:

„Wenn ich von dir das Gleiche bekommen kann,
dann können wir uns wirklich begegnen
und uns gegenseitig bereichern.“


Ursula Triller
Schulleiterin
 

 

 

Termine

 

24.07.2013 - 25.07.2013   Alpenüberquerung des P-Seminars Geographie per Fahrrad
24.07.2013 - 25.07.2013   Projekttage
24.07.2013 19.00 Uhr IKG-Aula: "Die seltsamen Abenteuer des Don Quichotte" - Theaterprojekt der Deutschklasse 6d

25.07.2013

  Ferienausleihe
25.07.2013 ab 18.00 Uhr IKG-Sommerfest  
26.07.2013   Wandertag  
 29.07.2013    Schwimmfest der Jgst. 5 mit 7 im Inselbad  
 29.07.2013    Sportfest der Jgst. 8 mit 11 im Sportzentrum  
 29.07.2013 11.30 Uhr bis 12.00 Uhr  Sprechstunden der Schulberaterin und der Schulpsychologin zur Schullaufbahnberatung
 29.07.2013 12.15 Uhr bis13.00 Uhr  Sprechstunden der Klassleiter zur Schullaufbahnberatung (Verlängerung bei Bedarf)
 30.07.2013  8.00 Uhr bis 8.30 Uhr Ökumenischer Abschlussgottesdienst in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt
 30.07.2013  9.00 Uhr bis 9.30 Uhr Ausgabe der Jahreszeugnisse durch den Klassleiter
 31.07.2013 - 11.09.2013    Sommerferien
 12.09.2013  8.00 Uhr  Unterrichtsbeginn des Schuljahrs 2013/14

  

 

Vorankündigungen


Die Klasse 6d und Don Quichotte – ein Theaterprojekt
(Wan) „Schluss mit dem ewigen Wäre und Könnte und Hätte. Ich bin ein Ritter! Ich habe Feinde! Ich werde den Schwachen helfen!“ Und so können die seltsamen Abenteuer des Don Quichottes ihren Lauf nehmen. Es ist fast so, als sei man aus den Pfingstferien nicht mehr zurückgekommen und begleite den schrulligen Ritter von der traurigen Gestalt seitdem lieber auf eine recht vergnügliche Reise durch die spanische Mancha. Im Rahmen des Deutschunterrichts werden fleißig Rollen einstudiert und geprobt, im Kunstunterricht Kulissen und Plakate entworfen, im Musikunterricht ein spanisches Liedchen einstudiert, mit dem Klassleiter zusammen übrige Requisiten erstellt. Wer sich das Stück in der IKG-Aula anschauen möchte, hat dazu am Mittwoch, den 24.07.2013, um 19.00 Uhr Gelegenheit. Ganz besonders dazu eingeladen sind Eltern, Geschwister, Verwandte und Freunde der Schülerinnen und Schüler der Klasse 6d. Auch im Rahmen des Sommerfests wird das Stück noch einmal aufgeführt.

 


Einladung zum Sommerfest 2013
(Tri) Am Donnerstag, den 25.07.2013, findet das diesjährige Sommerfest statt. SMV, Elternbeirat und Lehrerschaft freuen sich ab 18 Uhr auf einen regen Besuch. Für ein buntes Unterhaltungsprogramm ist ebenso gesorgt wie für das leibliche Wohl. Bei sicherlich schönem Wetter bietet der Innenhof der Schule wieder einmal eine gute Gelegenheit, miteinander entspannt ins Gespräch zu kommen. Ganz herzlich sind auch Eltern wie Schülerinnen und Schüler der kommenden Jahrgangsstufe 5 und der Einführungsklasse eingeladen, ihre künftige Schule auf zwanglose Weise schon einmal etwas näher kennenzulernen.

 


Theater am Ignaz-Kögler-Gymnasium – ein filmischer Rückblick
Nach dem Motto „IKGTheaterFilmTheaterIKG“ wird auf dem Sommerfest im Raum 044B jeweils um 18.45 Uhr und um 20.00 Uhr ein 45-minütiger filmischer Rückblick auf die Theaterproduktionen der beiden letzten Jahre zu sehen sein. Herr Michalski zeigt zum einen Ausschnitte aus der letztjährigen preisgekrönten Produktion "Komm, wir machen eine Revolution" sowie Interview-Teile mit dem Regisseur Wolfgang Nägele und IKG-Schülern. Zum anderen werden aus der diesjährigen Theateraufführung "Lysistrata" Highlights der Generalprobe und Inszenierung vorgestellt. Herr Michalski wird dabei auch die verschiedenen Ausgangssituationen und technischen Gegebenheiten erklären. Die von ihm erstellte Doppel-DVD zu „Lysistrata“ wird noch auf dem Sommerfest zum Verkauf angeboten.
Markus Michalski 

 


Sommerferienregelung
(Sto) An dieser Stelle soll noch einmal darauf hingewiesen werden, dass die Sommerferien wie schon im vergangenen Schuljahr auch in diesem Jahr mit dem 31. Juli 2013 erneut an einem Mittwoch, also in der Wochenmitte, beginnen und auch mit dem 11. September 2013 an einem Mittwoch enden. Der erste Schultag nach den Ferien wird also Donnerstag, der 12. September 2013 sein.

 


Flexibilisierungsjahr und Individuelle Lernzeit am IKG im Schuljahr 2013/14
(Sto) Im kommenden Schuljahr wird die individuelle Förderung am Gymnasium mit der Einführung des sogenannten Flexibilisierungsjahres und der Individuellen Lernzeit weiter ausgebaut. Während das „Flexijahr“ Mittelstufenschülern bei Bedarf die Möglichkeit bietet, in den achtjährigen Bildungsgang zum Abitur ein zusätzliches Lernjahr einzuschieben, kann durch die Einrichtung der Individuellen Lernzeit gezielt Schülerinnen und Schülern mit Förderbedarf Rechnung getragen werden. Unsere Beratungslehrerin Gabriele Götz-Rechenberger hat zusammen mit unserer Schulpsychologin Andrea Federhofer hierzu ein Konzept entwickelt, für dessen Umsetzung am IKG im nächsten Schuljahr acht Lehrkräfte als Coachingteam zur Verfügung stehen. Mehr …

 

 

 

Meldungen

 Die Deutschen und ihre östlichen Nachbarn – Schülerwettbewerb 2012/13
(Fis) „Packen wir’s krawottisch an!“ – so dachten einige Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Jahrgangsstufen und beteiligten sich am diesjährigen Landesschülerwettbewerb des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus. Im Rahmen des Themas „Europa zwischen Donau und Adria“ galt es sich mit der abwechslungsreichen Geschichte Serbiens, Kroatiens und Sloweniens auseinanderzusetzen. Für Stella Winter (10e) lohnte sich der Einsatz. Sie gewann einen der von Sponsoren bereitgestellten Sachpreise. Hierzu gratulieren wir herzlichst und hoffen, dass sich auch im nächsten Jahr wieder einige Mädchen und Jungen den Herausforderungen eines Geschichtswettbewerbs stellen!



Jörn Stöhler im deutschen Team bei der internationalen Mathematikolympiade in Kolumbien
(Wan) Jörn Stöhler (10b) konnte sich Anfang Juni beim Auswahlverfahren zur internationalen Mathematikolympiade als einziger bayerischer Schüler für das deutsche Team qualifizieren. Zusammen mit fünf weiteren jungen Mathegenies vertritt er Deutschland vom 18. bis 28. Juli 2013 in Kolumbien, wo 54 Länder gegeneinander antreten. Die Schulgemeinschaft teilt die Freude und den Stolz der Eltern über diese herausragende Leistung und ist voll Bewunderung für die Gelassenheit, mit der Jörn auf seine natürlich-zurückhaltende Art mit seiner großartigen Begabung umzugehen versteht. Seit Jahren macht er durch erste Preise in unzähligen Mathematikwettbewerben auf sich aufmerksam. Wir wünschen Jörn von ganzem Herzen weiterhin viel Erfolg! Mehr


 

KÄNGURUWETTBEWERB – Überproportional viele strahlende Gewinner am IKG
(Wüa) Schulleiterin Ursula Triller hatte beim diesjährigen Känguruwettbewerb so viele Schülerinnen und Schüler zu ihrem Erfolg zu beglückwünschen, dass sie diese in der Bibliothek empfangen musste. 6,5 % unserer Fünftklässler und sogar 17% der Sechstklässler erhielten einen Preis. Frank Maximilian und eine weitere Schülerin der 5. Jahrgangsstufe erhielten einen 1. Preis, Linus Lang einen 2. Preis und Nina Zöllner, Simon Dammann, Maximilian Endres und ein weiterer Schüler einen 3. Preis. Die Preisträger der 6. Jahrgangsstufe waren: Finn Kaus und Isabelle Stock (1.Preis), Peter Hartmann Paludo, Alexander Lorenz, Jonas Mirlach, Lea Unz, Colonia Ricardo Wipfler (2. Preis), Niklas Hain, Vanessa Hartl, Leoni Mühlberger, Lio Martiny, Lino Maar, Isabella Rath und eine weitere Schülerin ( 3. Preis). In der Mittelstufe wurden zwei Preise vergeben: Moritz Würdinger aus der 9. Jahrgangsstufe erhielt einen 2. Preis und Jörn Stöhler aus der Jahrgangsstufe 10 bei voller Punktzahl einen 1. Preis. Mehr …



MOBI – DIG: Mobil – Drogen – Information - Gespräch
(Scr) „Suchst Du was?“ – hieß die zentrale Frage bei MOBI-DIG, einer Veranstaltung zur Suchtprävention, die in Zusammenarbeit mit dem Amt für Jugend und Familie Landsberg durchgeführt wurde. Ein erfahrenes Team von Psychologen, Therapeuten und Sozialpädagogen informierte die Schülerinnen und Schüler der 6. Jahrgangsstufe in altersgerechter Weise über Suchterkrankungen, deren Folgen und vor allem Wege zur erfolgreichen Vermeidung. Ziel der Veranstaltung ist es, ohne erhobenen Zeigefinger eigenverantwortliches Handeln zu unterstützen, Selbstwert und Selbstschutz zu stärken und Standfestigkeit gegen sozialen Druck zu fördern. So soll schon möglichst früh ein kritisches Bewusstsein gegenüber Suchtmitteln und Konsum entwickelt werden.

 



Vorlesewettbewerb der 5. Klassen im Fach Englisch: Elisabeth Deml Schulsiegerin
(Gla) Das diesjährige Finale des traditionellen Vorlesewettbewerbs der 5. Klassen im Fach Englisch zum Schuljahresende trugen zwei Jungen und zwei Mädchen aus. Sie waren zuvor von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern als stolze Klassensieger ermittelt worden und durften nun am 16.07.2013 unterstützt von jeweils zwei ausgewählten Fans beim Vorlesen eingeübter und unbekannter Englischtexte gegeneinander antreten.
Die Jury, bestehend aus Vertretern der Englischfachschaft, der Eltern und der SMV, zeigte sich schnell beeindruckt vom sehr guten Niveau der Vorträge. Als beste Vorleserin konnte sich in diesem Jahr Elisabeth Deml vor Max Kerler durchsetzen, die sich beide über eine spannende englische Lektüre incl. CD als Preis für den Sieg freuten. Alle vier Klassensieger bzw. -siegerinnen (5a: Linus Lang, 5b: Nina Söllner, 5c: Max Kerler, 5d: Elisabeth Deml) erhielten zusätzlich zur Urkunde auch einen Eisgutschein als kleine Belohnung. Die Preise wurden freundlicherweise vom Elternbeirat des IKG gespendet. Herzlichen Dank dafür! Und den Siegern noch einmal: Herzlichen Glückwunsch! Mehr …

 


„Wir wollen freie Menschen sein“ – Ausstellung über den DDR-Volksaufstand vom 17. Juni 1953
(Fis) Am 17. Juni 2013 jährte sich der Volksaufstand in der ehemaligen DDR zum 60. Mal. Aus diesem Anlass präsentiert das Ignaz-Kögler-Gymnasium eine Plakatausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, die die Geschichte dieser gescheiterten Revolution erzählt. Fotos und Dokumente aus 25 Archiven sind zu sehen, darunter auch weithin unbekannte Bilder aus allen Regionen der DDR. Somit ist die Schau eine hervorragende Gelegenheit, sich über die Ereignisse um den 17. Juni 1953 zu informieren, als Millionen Menschen in der DDR vergeblich nach Freiheit, Demokratie und deutscher Einheit riefen. Die Ausstellung befindet sich in der Aula des Ignaz-Kögler-Gymnasiums und kann von 17.06. bis 30.07.2013 zu den Öffnungszeiten der Schule besucht werden.

 


Technik-AG erfährt großzügige finanzielle Unterstützung
(Wan) Welch eine Erleichterung für die IKG-Technik: zwei Lautsprecher samt Zubehör können nun in der Aula fest fixiert werden, so dass sich das lästige Auf- und Abbauen mobiler Gerätschaften künftig etwas minimieren wird. Möglich wurde die Anschaffung, von der die ganze Schulgemeinschaft profitiert, durch eine großzügige Spende der Sparkassen-Stiftung. Im Rahmen der Aktion „1 Euro pro Schüler“ erhielt das Ignaz-Kögler-Gymnasium einen Betrag von 1.100,--€.
Übrigens: Die Leute von der IKG-Technik erkennt man künftig sofort: Dank einer Spende des Fördervereins über 165,--€ konnten entsprechend bedruckte schwarze T-Shirts gekauft werden. Allen Spendern ein ganz herzliches Dankeschön!



Englischunterricht einmal anders – Das „White Horse Theatre“ am Ignaz-Kögler-Gymnasium
(Hön) Das Halsband einer Gräfin verschwand, die Sache verwickelte sich, der Tod ihres Ehemanns verkomplizierte den Fall zusätzlich. Aber der Detektiv fand den Schuldigen am Ende doch, ganz so, wie es sich für einen richtigen englischen Krimi gehört. Zur Begeisterung unserer Fünftklässler wurden sie dabei ins Spiel mit einbezogen, durften bei der Lösung des Falls helfen und den Schuldigen dingfest machen. War es hier "The Great Detective", mit dem das White Horse Theatre am 20. Juni die jüngsten Schülerinnen und Schüler faszinierte, so verfolgten kurz darauf die Achtklässler gebannt die Vampirgeschichte "Neighbours With Long Teeth" auf der Bühne. Dabei entging Frau Bartels nur knapp dem sicheren Tod durch Blutleere … Kein Wunder, dass bei so viel Aktion die Inszenierungen der englischsprachigen Theatergruppe bei den Schülerinnen und Schülern wie schon bei ähnlichen Veranstaltungen der Vorjahre großen Anklang fanden. Englisches Theater, zumal mit interaktiven Elementen, vermittelt gleichermaßen Spaß am Zuhören und Sprechen und motivierte zum fleißigen Lernen der Fremdsprache. Mehr …



„Klicksalat“ – Vortrag über Gefahren und Fallen im Umgang mit digitalen Medien
(Müm) Cybermobbing, Internet- und Handybetrüger, Pornographie, Rassismus und jugendgefährdende Inhalte – warnende Schlagworte, auf die jeder irgendwann stößt und die i.d.R. auch hilf- und ratlos machen. Auf Initiative von Elternbeirat und Schulleitung beließt es der anerkannte Medienberater Jörg Kabierske von „Klicksalat.de“ vor interessierten Eltern nicht nur bei einem Vortrag über die Gefahren und Fallen, die im Umgang mit dem PC oder dem Handy auf Kinder und Jugendliche lauern, sondern gab auch erprobte Ratschläge, Tipps und Anregungen im Umgang mit digitalen Medien und zeigte sinnvolle Grenzen für Kinder auf. Der Veranstaltung vorausgegangen war am Vormittag ein entsprechendes Schülertraining für die 6. und 7. Jahrgangsstufe.

 


Ein Tag nur mit „Stars und Sternchen“ - Verabschiedung der Abiturientinnen und Abiturienten
(Tri) Nach der langen Regenphase schien die Sonne wie bestellt, als allen 72 Abiturientinnen und Abiturienten die Zeugnisse der Allgemeinen Hochschulreife durch Schulleiterin Triller im Rahmen der festlichen Abiturfeier überreicht werden konnten.
Allein 15 Absolventen brillierten mit einer „1“ vor dem Komma. Paulina Fruth erzielte als Jahrgangsstufenbeste die Traumnote 1,0, gefolgt von Lukas Burmberger mit 1,2 und Thomas Baldauf sowie Iris Stocker mit jeweils 1,3. Magdalena Paulus erhielt den Engagementpreis der VR-Bank. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler wurden ebenfalls für ihren vielfältigen schulischen Einsatz geehrt. Ein Abiturjahrgang verlasse das Ignaz-Kögler-Gymnasium, so die Schulleiterin, der ihr wie die Abschlussklasse einer Filmakademie vorkomme: lauter Stars und Sternchen, die nun die erlernten Rollen erproben, aber auch  erweitern und hier und da auch wechseln müssten. Auf jeden Fall gilt für alle: Herzlichen Glückwunsch und viel Glück auf dem Weg zur Rolle des Lebens!
 

  

 

Neues vom Förderverein

Förderpreis 2013 – Der Förderverein bittet um Vorschläge
(Vatter) Jedes Jahr vergibt der Förderverein Preise für besondere Leistungen und Engagement in den Bereichen Kultur, Musik, Sport und Soziales. Ausgezeichnet
werden Schülerinnen und Schüler oder Gruppen des Ignaz-Kögler-Gymnasiums. Gerne können dazu noch aus den Reihen der Eltern-, Lehrer- und Schülerschaft Vorschläge beim Förderverein eingereicht werden.
Die Preisverleihung findet am 24. Oktober 2013 im historischen Saal des Rathauses um 19.00 Uhr statt. Schon jetzt möchten wir dazu einladen und freuen uns auf viele Gäste. Bis dahin allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft schöne und erholsame Sommerferien, den Abiturientinnen und Abiturienten noch unseren herzlichen Glückwunsch und alles Gute für eine glückliche und erfolgreiche Zukunft.
www.foerderverein-ikg.de.
  

Herausgeber: Direktorat des Ignaz-Kögler-Gymnasiums
Lechstraße 6, 86899 Landsberg am Lech
Tel.: (0 81 91) 65 71 08 - 0; Fax: (0 81 91) 65 71 08 - 65
E-Mail: sekretariat@ikg-landsberg.de; Homepage: www.ikg-landsberg.de
Redaktion: Mechthild Wand