Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Kontakt&Service IKG-INFO ONLINE Archiv ab September 2010 IKG-Info online-2012-13 Ausgabe 2
06.11.2012

 

IKG-Info online

Aktuelle Informationen aus dem Schulleben
 

2012/13 - Ausgabe 2

 

 

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

Allerseelen, Volkstrauertag, Totensonntag – der November ist der Monat, der uns wie kaum ein anderer an die Vergänglichkeit erinnert und uns ins Bewusstsein ruft, wie kostbar unsere Lebenszeit ist.
Zeit ist etwas, das uns vor allem zu fehlen scheint. Meist ist sie kalkuliert – dies und das gilt es zu erledigen. Um die Zeit möglichst effizient zu nutzen, sind wir oft in Eile, hetzen vom einen zum Nächsten. Unsere Zeit ist ein kostbares Gut, das wir eifersüchtig bewachen. So meinen wir, keine Zeit zu so scheinbar Nutzlosem zu haben wie dem Betrachten einer Wolke, dem Glitzern der Sonne in den Wellen oder dem Herabfallen herbstlicher Blätter. Und wenn wir doch einmal aufhörten, der Zeit hinterherzulaufen? Wenn wir auch mal ganz still stehen blieben? ...  Gerade solche Momente, in denen wir ganz in der Gegenwart weilen, sollten uns etwas wert sein, weil wir in ihnen ganz da sind, ganz bei dem sind, was sich gerade abspielt: beim Wolkenspiel, beim Sonnenstrahl, beim herabfallenden Blatt.
Die Freude solcher erfüllter Momente liegt weder in den Wolken, den Blättern oder dem Sonnenstrahl, nein, sie liegt darin, mit dem Herzen bei der Sache zu sein.

Ursula Triller, Schulleiterin 

 

 

Termine

8.11.2012 19.00 Uhr Klassenelternabend der 8. Jgst. einschließlich klassenübergreifender Information zum Sprachschulaufenthalt Broadstairs
9.11.2012   IKG-Aula: Ausstellung der Fachschaft Geschichte zum Jahrestag der NS-Pogromnacht 1938
13.11.2012 19.00 Uhr Klassenelternabend in der Jgst. 10 einschließlich klassenübergreifender Information zur Qualifikationsphase sowie zur Besonderen Prüfung
21.11.2012   Buß- und Bettag: für Schülerinnen und Schüler unterrichtsfrei; Pädagogischer Tag für alle Lehrkräfte
25.11.2012 16.00 Uhr Förderpreisverleihung des Vereins der Freunde und Förderer des IKG im Historischen Rathaussaal
29.11.2012 16.30 Uhr bis 19.30 Uhr 1. Allgemeiner Elternsprechtag für die Jgst. 5 mit 12
4.12.2012   Schulfinale im Vorlesewettbewerb der 6. Jgst.
17.12. -19.12.2012   Proben für das Weihnachtskonzert
20.12.2012 18.00 Uhr Weihnachtskonzert in der Heilig-Kreuz-Kirche
20.12.2012 19.30 Uhr Weihnachtsbazar

  

 

Vorankündigungen

 

 

Wir schreiben für den Jahresbericht 2013 – Wettbewerb Deutschaufsatz

(Jah/Wan) „Nicht für die Schule, sondern fürs Leben lernen wir!“ – Unter diesem Motto sind alle Schülerinnen und Schüler des Ignaz-Kögler-Gymnasiums aufgerufen, ihre Erfahrungen in diesem Schuljahr anschaulich und ansprechend zu Papier zu bringen. Dabei geht es aber nicht darum, Listen zu erstellen! Vielmehr soll – je nach Jahrgangsstufe – in Form einer Erzählung, einer Reportage oder eines Essays ein besonderes Erlebnis aus dem Schulalltag geschildert oder eine bestimmte Fragestellung erörtert werden, etwas, das einem besonders am Herzen liegt oder einen nachhaltigen Eindruck gemacht hat. Die besten Aufsätze aus Unter-, Mittel- und Oberstufe werden im Jahresbericht 2013 veröffentlicht. Zudem winken den Siegern attraktive Preise. Nähere Informationen erhalten die Schülerinnen und Schüler nach den Herbstferien in der Klassenstunde und über ihre Deutschlehrkräfte.

 


Adventskalenderbasteln

(Har/Ric) Frau Hartmann und Frau Richter bieten am Mittwochnachmittag, den 28.11.2012, für Schülerinnen und Schüler der sechsten Jahrgangsstufe ein Adventskalenderbasteln an. Die Unkosten belaufen sich auf ca. 12,--€. Nähere Informationen finden Interessierte am Schwarzen Brett.

 

 

 

Meldungen

  

Alle Jahre wieder – das Klassensprecherseminar in Possenhofen

Nicht nur das berühmte Chili con Carne gab es wieder auf dem Klassensprecherseminar in Possenhofen: Zum ersten Mal in der Geschichte der Schülermitverantwortung des IKG wur-den die drei Schülersprecher des vergangenen Jahres wiedergewählt. Schulleiterin Ursula Triller gratulierte Johannes Bierschneider, Antonia Brands und Michael Luppert (alle Q11) zu diesem Erfolg ihrer Arbeit. Darüber hinaus bot das Klassensprecherseminar Mitte Oktober von Fragen zur Schulhausgestaltung bis hin zu den unterschiedlichen Veranstaltungen in diesem Schuljahr ausreichend Gelegenheiten zur Diskussion im Plenum und in Arbeitsgruppen. Eine liebgewonnene Tradition ist dabei mittlerweile der Besuch von Schulleiterin Ursula Triller. Das Plenum von 85 Schülervertretern nutzte die Gelegenheit, auch mit ihr über alles Wichtige, was Schulalltag und -gemeinschaft betrifft, ins Gespräch zu kommen. Motiviert und voller neuer Ideen kann so das neue Schuljahr 2012/13 angegangen werden. Den neuen und alten Schülersprechern sowie allen anderen Mitgliedern der Schülermitverantwortung dazu viel Erfolg! Mehr … (Siimon Bernauer, SMV)



Molières „L‘Avare“ – Französischschülerinnen und -schüler besuchen Aufführung im Landsberger Stadttheater

(Hag) Das Stück begeisterte an diesem gelungenen Theaterabend ganz allgemein das Landsberger Publikum, im Besonderen aber auch die Schülerinnen und Schüler des IKG, die zusammen mit ihren Lehrkräften im Landsberger Stadttheater die Aufführung von Molières "Der Geizige" in französischer Sprache verfolgten. Die französischsprachige Theatergruppe Tour de Force verstand es, mit nur fünf Schauspielern den Klassiker um den skurrilen Geizhals Harpagon amüsant und gespickt mit komödiantischen Elementen auf die Bühne des fast ausverkauften Landsberger Stadttheaters zu bringen. Dem Einsatz von Theaterleiter Florian Werner war es dabei zu verdanken, dass Schülergruppen auf allen Plätzen nur die Hälfte des regulären Eintrittspreises zahlten. Herzlichen Dank! Mehr …


 

Facetten des Journalismus – Projekttage für die 9. Jahrgangsstufe

(Den) Außergewöhnlichen Unterricht erlebten die Schülerinnen und Schüler der 9.Jahrgangsstufe an den beiden Tagen vor den Herbstferien: Die Mitglieder des P-Seminars "Journalistisches Schreiben" veranstalteten für die Neuntklässler zwei Projekttage zum The-ma "Facetten des Journalismus". Dabei ging es vor allem darum, dass Oberstufenschüler ihre Einblicke in journalistische Arbeitsweisen und ihre Erfahrungen in der Berufswelt an die "Jüngeren" weitergeben - und zwar in Form von selbst konzipierten und gedrehten Filmen und einer jeweils anschließenden Vertiefungsphase, die in verschiedenen Workshops statt-fand. Die Schüler des P-Seminars bedanken sich bei den Helfern der Technik AG für ihr Engagement, bei der Schulleitung für die geleistete Unterstützung und nicht zuletzt natürlich bei den Neuntklässlern für ihr Interesse und ihre Mitarbeit.



Neunte Klassen erfahren Geschichte vor Ort

(Fis) Am Donnerstag und Freitag vor den Herbstferien unternahmen vier neunte Klassen im Rahmen des Geschichtsunterrichts eine lokalgeschichtliche Exkursion zur NS-Zeit, die sie in die Welfenkaserne und nach Kaufering führte. Die Schülerinnen und Schüler verfolgten in der Welfenkaserne interessiert eine Präsentation, die sie über das Rüstungsprojekt „Ringel-taube“ informierte, und konnten dann die unterirdische Anlage besichtigen. Anschließend fuhren die Gruppen nach Kaufering, wo sie über die KZ-Außenlager von Dachau in unserer Region Auskunft erhielten. Die Führung begann am Bahnhof Kaufering und umfasste ver-schiedene KZ-Gedenkstätten in und außerhalb des Ortes. Mit vielen Eindrücken, die nach den Ferien im Geschichtsunterricht noch thematisiert und besprochen werden, kehrten die Jugendlichen zurück. In einer kleinen Ausstellung zum 9. November wird auch Fotomaterial von dieser Exkursion zu sehen sein.



Glänzende Erfolge im Schulschach

(Wan) Gleich zwei Mal konnten die schachbegeisterten Jungen ihr Können bei der Oberbayerischen Schulschachmeisterschaft am 13. Oktober 2012 in Altötting überzeugend unter Beweis stellen. Die WK III – Mannschaft um Sebastian und Lukas Hohl (8b), David Haas (5d) und Jonas Mirlach (6c) setzte sich dabei erfolgreich gegen die Titelverteidiger vom Fürstenfeldbrucker Viscardi-Gymnasium durch. Unterdessen traten mangels Gegner die WK IV – Spieler Julius Huber (6c), Arthur Wittermann (6c), Aaron Höhnberg (6c), Daniel Mirlach (5d) und Benedikt Einkammerer (6c) gegen eine außer Konkurrenz zusammengestellte Gruppe aus Spielern anderer Wettkampfklassen an und waren ebenfalls erfolgreich. Beide Gruppen errangen in ihren Klassen den oberbayerischen Schulschachmeisterschaftstitel und nahmen stolz Urkunden und Pokale von Schulleiterin Ursula Triller entgegen, die sich herzlich mit ihnen freute und ihnen gratulierte. Mehr …


 

Balsam für den Balkan – Vortrag über die Rolle der katholischen Kirche im Kosovo

(Kop) Die katholische Kirche im Kosovo verzeichnet derzeit einen enormen Zulauf, und das, obwohl sie auf sich gestellt ist und von Seiten der Weltkirche keine Entwicklungshilfe bekommt. Warum dies so ist, erklärte Don Marjan Uka am 16. Oktober knapp zweihundert interessierten Schülerinnen und Schülern der 10. und 12. Jahrgangsstufe und stellte ihnen dabei seine gleichermaßen missionarische wie soziale Arbeit vor. Der von dem Priester gegründete Verein „Prokos“ sammelt Geld- und Sachspenden für den Aufbau einer Pfarrei in seiner Heimat, die im Gebiet der Diözese Pristina liegt und zweihunderttausend Menschen umfasst. Vor dem Hintergrund des Balkankonflikts spiele die katholische Kirche dabei eine versöhnende Rolle in der Gesellschaft. Mehr …



In guter Tradition: Schüleraustausch 2012/13 mit der französischen Schule Blaise Pascal in Colmar

(Hag) Es lebe der direkte Sprachkontakt! Getreu diesem Motto haben sich in der Woche vor den Herbstferien 20 Schülerinnen und Schüler unserer Austauschschule Lycée Blaise Pascal in Colmar auf den Weg nach Landsberg gemacht, um hier Land und Leute ken-nenzulernen und ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. Davon profitierten natürlich auch ihre jugendlichen Gastgeber an unserer Schule. Diese werden im März 2013 zum Gegenbesuch nach Frankreich aufbrechen.



Digitales Schwarzes Brett

(Müm) Zeigt schon seit Beginn des Schuljahres im Lehrerzimmer das „Digitale Schwarze Brett“ der Fa. heinekingmedia die Vertretungspläne an, so werden diese nun auch für die Schüler über einen Bildschirm im IKG-Eingangsbereich mit dem digitalen System dar-gestellt. Daneben laufen aktuelle Meldungen in Form eines Newstickers über den großen Monitor. Auf ihm lassen sich zudem Multimedia-Inhalte - Texte, Bilder, Präsentationen usw. - einblenden. Und unter der Überschrift "Schulleben" kann Informatives und Interessantes aus verschiedenen Bereichen des schulischen Lebens für alle auf Anhieb sichtbar werden. So profitiert von diesem weiteren Schritt in das digitale Zeitalter neben unserem Vertretungsplaner Herrn Schweiger die ganze Schule. Ein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle dem Elternbeirat, der die Anschaffung des „Digitalen Schwarzen Brett“-Systems mit einer großzügigen Spende unterstützt hat.


 

   

Herausgeber: Direktorat des Ignaz-Kögler-Gymnasiums
Lechstraße 6, 86899 Landsberg am Lech
Tel.: (0 81 91) 65 71 08 - 0; Fax: (0 81 91) 65 71 08 - 65
E-Mail: sekretariat@ikg-landsberg.de; Homepage: www.ikg-landsberg.de
Redaktion: Mechthild Wand