Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Kontakt&Service IKG-INFO ONLINE Archiv ab September 2010 IKG-Info online-2011-2012-5
15.02.2012

 

IKG-Info online

Aktuelle Informationen aus dem Schulleben
 

2011/12 - Ausgabe 5

 

 

 

Liebe Leserin, lieber Leser,


unsere Kultur liebt das „Ranking“. Alles und jedes wird in Hierarchien gepresst, vom „Mann des Jahres“ bis zum angesagtesten Restaurant. Wir leben mit dem „Ranking“, manchmal macht es uns sogar Vergnügen, vor allem, wenn wir selbst den ersten Platz besetzen. Ein Leistungsvergleich braucht den quantifizierenden Maßstab.
Auch Noten etablieren eine Hierarchie. Sie stellen einen quantitativen Maßstab dar und begnügen sich bei ihrer Begutachtung mit einer Größe. Das aber bedeutet: sie abstrahieren von der Qualität. Das müssen sie, denn Qualitäten als solche lassen sich nicht vergleichen.
Am kommenden Freitag erhalten unsere Schülerinnen und Schüler ihre Zwischenzeugnisse. Ein Datum, um sich wieder einmal etwas, wie ich meine, sehr Wichtiges ins Bewusstsein zu rufen: Die Vergabe von Noten ist nicht die einzige Methode, um eine Leistung und den Menschen, der sie erbracht hat, zu beurteilen. Das Individuelle, das Besondere, das Eigentümliche, das nicht unbedingt in einer Note wiedergegeben werden kann, ist oft das eigentlich Interessante und das, was den Wert eines Menschen in ganz besonderem Maß ausmacht.
Albert Einstein hat diese Erkenntnis in eine wunderbare Formel gebracht, wenn er sagt:
„Nicht alles, was gezählt werden kann, zählt.
Und nicht alles, was zählt, kann gezählt werden.“

Mit freundlichen Grüßen


OStDin Ursula Triller
Schulleiterin

 

 

 

Termine

16.02.2012   Faschingsumzug der Landsberger Schulen
17.02.2012   Anti-Mobbing-Theater "Hier stinkt's" für die 7. Jgst.
17.02.2012   Ausgabe der Zwischenzeugnisse für die Klassen 5-10 und der Zeugnisse über den Ausbildungsabschnitt der Q11/1
20.02.- 24.02.2012   Frühjahrsferien
26.02.- 02.03..2012   Wintersportwoche der Klassen 7e, 7f, 7g
27.02.2012 19.00 Uhr Informationsabend zum Übertritt in den M-Zug in der Aula der Mittelschule Landsberg am Lech am Schlossberg für Eltern von Schülerinnen und Schüler, die einen Wechsel beabsichtigen
28.02.2012 19.00 Uhr   IKG-Aula: Informationsabend zum Sprachaufenthalt der 8. Klassen in Broadstairs
29.02.2012 19.00 Uhr IKG-Aula:Informationsveranstaltung zur Sprachenwahl für Schülerinnen, Schüler und Eltern der 5. Jgst.
01.03.2012 19.00 Uhr IKG-Aula: Informationsabend zum Sprachschulaufenthalt von Schülerinnen und Schüler der 9. Jgst. in Alicante
01.03.2012    Letzter Termin für Schülerinnen und Schüler der Jgst. 9 (und 10) für die Anmeldung zum externen Qualifizierenden Hauptschulabschluss (Quali) bei der für den Wohnort zuständigen Mittelschule
02.03.2012    3. Runde Mathematik-Olympiade
03.03.2012 ab 8.30 Uhr Berufliche Schulen Landsberg am Lech: Schnupper- und Schülerinfotag mit Schülern und Lehrkräften der FOS / BOS und gleichzeitiger Anmeldemöglichkeit
06.03.2012 19.00 Uhr IKG-Aula: Vortrag zum Thema "Gefahren des Internet", Veranstalter:N.E.T.Z.
06.03.- 09.03.2012   Einzelgespräche der BfA zur Berufsorientierung für die Q11
08.03.2012 19.00 Uhr IKG-Aula: Informationsabend für Eltern der Grundschülerinnen und -schüler, die an das Gymnasium übertreten wollen
15.03.2012 14.00 Uhr Interne Lehrerfortbildung zum Thema "Mobbing"
20.03. / 21.03.2012   Einzelgespräche der BfA zur Berufsorientierung für die Q11
21.03.2012 8.30 Uhr Aufnahmeprüfung der FOS Augsburg für die Ausbildungsrichtung "Gestaltung"
25.03.-31.03.2012   Sprachkursaufenthalt für Schülerinnen und Schüler der Klassen 8a und 8b an der Kent-School of English in Broadstairs
29.03.2012 19.30 Uhr IKG-Aula: Vortrag für Eltern und Lehrer zum Thema "Mobbing"
26.04.2012   Teilnahmemöglichkeit der Schülerinnen und Schüler de Jgst. 8 an den "Zukunftstagen Girls' Day - Boys' Day"

  

 

Vorankündigungen

 


Faschingsumzug der Landsberger Schulen
(Sto) Am Lumpigen Donnerstag, den 16. Februar 2012, ist es wieder soweit: Dann werden über 2000 Schülerinnen und Schüler fantasievoll kostümiert durch Landsberg Altstadt ziehen. Traditionsgemäß obliegt der SMV des Ignaz-Kögler-Gymnasiums dabei die Organisation dieses Spektakels, an dem insgesamt 95 Klassen der weiterführenden Landsberger Schulen in 75 Gruppen teilnehmen werden. Am IKG ist es den Schülerinnen und Schülern dabei freigestellt, ob sie beim Faschingsumzug mitmachen oder den Tag für ein Klassenprojekt in der Schule nutzen wollen. Für Letzteres haben sich in diesem Jahr 16 Klassen entschieden. Als riesiger „chinesischer Drache“, als „Abi-Haserl auf Tour“, „Rock- und Popstars“ oder in „vertauschten Geschlechtern“ machen sich dagegen die 21 Klassen auf den Weg, die glauben, „früher war alles einfacher“, sich darüber empören, dass „wir verzockt worden“ sind oder ihrer Wulff-Satire freien Lauf lassen wollen. Für alle Schülerinnen und Schüler, ganz gleich, ob sie nun am Faschingsumzug teilnehmen oder an einem Klassenprojekt, beginnt dieser Schultag um 8.00 Uhr am IKG. Der Projektunterricht findet bis 12.15 Uhr statt. Der Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Faschingsumzug werden unterdessen noch ihre letzten Vorbereitungen treffen und sich dann um 11 Uhr am Mutterturm auf den Weg machen. Der Umzug endet ca. eine Stunde später am Roßmarkt.

 


Zukunftstage: Girls’ Day – Boys’ Day

(Wan) Am 26. April 2012 werden wieder zwei bundesweite Aktionstage zur geschlechtsspezifischen Berufs- und Lebensorientierung für Schülerinnen und Schüler durchgeführt, an denen sich zahlreiche Unternehmen, Behörden, Bildungs- und Forschungsinstitute und soziale Einrichtungen beteiligen. Während bei Mädchen insbesondere das Interesse an naturwissenschaftlich-technischen und techniknahen Berufen geweckt werden soll, in denen Frauen nach wie vor unterrepräsentiert sind, sollen Jungen die Gelegenheit haben, Dienstleistungsberufe z.B. in den Bereichen Erziehung, Soziales, Gesundheit und Pflege kennenzulernen, in denen vergleichsweise wenig Männer arbeiten. Angebote findet man auf der Internetseite der bundesweiten Koordinierungsstelle unter www.girls-day.de bzw. www.boys-day.de . Entsprechend unseres 3-Säulenmodells zur Studien- und Berufsberatung können sich Schülerinnen und Schüler der 8. Jgst. unserer Schule für die Teilnahme am Zukunftstag auf Antrag vom Unterricht befreien lassen.

 


Find your soul“ – Einladung zur Morgenbesinnung

(Han) In den Morgenbesinnungen während der Adventszeit haben sich sehr viele Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte auf die eigentliche Bedeutung des Christfestes vorbereitet. Aufgrund dieses großen Interesses sollen die Meditationen unter dem Motto „Find your soul“ auch im neuen Jahr jeden Freitag um 7.45 Uhr im Raum der Stille fortgesetzt werden. Die ganze Schulfamilie ist zur Teilnahme jederzeit herzlich eingeladen.
 

 

 

Meldungen

 

Mittagsaufsicht im Hausaufgabenraum

(Wan) Frau Kohlhund ist wieder genesen und steht ab sofort für die Mittagsaufsicht im Hausaufgabenraum 010A montags, dienstags und donnerstags von 12 bis 14 Uhr zur Verfügung. Sie trägt dafür Sorge, dass Schülerinnen und Schüler in dieser Zeit dort ungestört und in Ruhe arbeiten können.

 


Ergebnisse der Jahrgangsstufentests
(Sto) Mit Verzögerung erreichten uns im Januar die letzten Ergebnisse der fachlichen Leistungstest 2011. Umso mehr freuen wir uns, dass das IKG erneut gut abgeschnitten hat. In den Deutsch-Tests der Jahrgangstufe 6 und 8 und dem Mathematiktest der Jahrgangstufe 8 lagen unsere Schülerinnen und Schüler im ersten Viertel der Gymnasien von Oberbayern-West, im Englisch-Test der Jahrgangsstufe 6 und im Mathematik-Test der Jahrgangsstufe 10 lagen sie im zweiten Viertel. Da die Teilnahme an den Tests in der Jahrgangstufe 8 in den Fächern Deutsch und Mathematik freiwillig war, war die Erhebungsgruppe hier reduziert.

 


Bewerbungstraining in den 9. Klassen
(Mon) Das Ende der Mittelstufe naht, die Neuntklässler suchen schon nach Stellen für die Praktikumswoche am Schuljahresende, einige denken vielleicht sogar ernsthaft darüber nach, nicht in die gymnasiale Oberstufe, sondern ins Berufsleben einzutreten. Da kommt das Bewerbungstraining gerade richtig, das Herr Montag mit seinen neunten Klassen im Rahmen des Unterrichts Wirtschaft-Recht initiiert hat. Am 20.01.2012 nahm sich freundlicherweise der Geschäftsstellenleiter der VR-Bank Landsberg, Herr Paul Wißmiller, die Zeit und besuchte die Klassen 9c und 9e, um mit den Schülerinnen und Schülern ein Bewerbungstraining abzuhalten. Von Herrn Wißmiller, der über langjährige Erfahrungen in der Personalauswahl verfügt, erhielten die sehr interessierten Schülerinnen und Schüler nicht nur eine ganz konkrete Rückmeldung zu ihren über die Weihnachtsferien angefertigten Bewerbungsmappen, sondern vor allem auch genaue Hinweise zum Vorstellungsgespräch – angefangen von der angemessenen Kleidung über die Begrüßung bis hin zu konkreten Gesprächsinhalten.


 

Physik zum Anfassen – Das P-Seminar Physik übergibt eine Vitrine mit interaktiven Elementen
(Deu) Es ist soweit! Nach einjähriger Phase der Planung und Umsetzung konnten die Mitglieder des P-Seminars Physik 2010/2012 unter der Leitung von Frau Deuerling ihre selbst entworfenen und gebauten Experimente im Rahmen einer kleinen Einweihung der Schulgemeinschaft präsentieren. Seit Dienstag, den 17.01.2012, haben physikalisch interessierte Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, das im Physik-Unterricht teilweise bereits erworbene Wissen interaktiv und auf unterhaltsame Weise zu vertiefen. Die Vitrine steht in der Nähe des Aufzugs gegenüber von den Physiksälen. Mehr ….


 

Lehrerfortbildung Astronomie
(Müw) Am Dienstag, dem 24. 01. 2012, gab es im Physiksaal 042B eine Premiere. Zum ersten Mal fand an unserer Schule eine regionale Lehrerfortbildung in Astrophysik mit Schwerpunkt Oberstufe für 28 Physiklehrkräfte aus ganz Oberbayern-West statt. Eingeladen und organisiert hatte die Fortbildung der Fachbetreuer für Physik, Herr Wolfgang Müller, der aus der Fülle einer langjährigen Unterrichtspraxis wertvolle Unterrichtsanregungen und -materialien zur Astrophysik geben konnte. Als Referent kam sein Vorgänger, StD Rainer Gaitzsch, ans IKG zurück, der in den Jahren 1979 – 1981 die treibende Kraft bei der Einführung dieses Faches an den bayerischen Gymnasien gewesen war und auch an unserer Schule die Astronomie etabliert hatte. Er hielt einen hochinteressanten Vortrag über „Exponaten“ – also über Planeten außerhalb unseres Sonnensystems. Dr. Dennis Simon, z. Zt. Studienreferendar am IKG, sprach über die „Expansion des Universums“. Mehr …



Spendenübergabe der SMV an die Team-Peru-Hilfe und das Projekt Lajedão
(Wan) Am 31. 01.2012 konnte unsere ehemalige Schülerin Nora Niesel vom Team-Peru-Hilfe aus dem Erlös des letzten Weihnachtsbazars von der SMV eine Spende über 1.375 Euro erfreut entgegennehmen. Auch Klaus Cardoso bedankte sich für die gleiche Summe herzlich im Namen des Projekts Lajedão, das ein brasilianisches Kindertagesheim unterstützt. Bei der symbolischen Scheckübergabe der 2.750 Euro fand der stellvertretende Schulleiter Leonard Storz für die anwesenden Vertreter der SMV lobende Worte. Uns gehe es so „unverschämt“ gut, dass es da nur richtig sei, wenn man dabei auch an die denke, die dieses Glück nicht hätten. Mehr …



Nächstenliebe in Aktion
(Han) Seit nunmehr fünf Jahren unterstützt unsere Schule „Beit Al Liqa“, ein christliches Schulungs- und Freizeitzentrum in Bethlehem. Jahrelange Konflikte und kriegerische Auseinandersetzungen haben die Bevölkerung im israelisch besetzten Palästina mürbe gemacht. Durch eine Spende in Höhe von 200-€ aus dem Erlös des Verkaufs von Christbaumanhängern wird der christlichen Begegnungsstätte geholfen, Kindern und Jugendlichen durch zahlreiche Programme, Veranstaltungen und Aktivitäten eine Oase des Friedens zu schaffen. Mehr …



Was alte Briefmarken bewirken können
(Han) Direkt gegenüber vom Sekretariat hängt zum Sammeln von Briefmarken ein Kasten, der dazu auffordert, alte Briefmarken dort einzuwerfen. Diese werden dann regelmäßig zu den Bodelschwingh'schen Stiftungen Bethel nach Bielefeld geschickt. Im Januar erreichte uns nun ein Dankschreiben aus Bethel für unsere letzte 1,5kg-Briefmarkenspende, das deutlich macht, was schon eine solch unbedeutend erscheinende Sammlung bewirken kann. Die Briefmarkenstelle in Bethel hat eine über hundertjährige Tradition. Durch die Aufbereitung von Briefmarken schafft sie behinderten Menschen einen attraktiven Arbeitsplatz.



Neuer Unterricht – neue Tische
(Wan) Nun wird Gruppenarbeit im neuen Doppelstundenkonzept noch leichter: Seit Anfang Februar erfreuen sich unsere Fünftklässler an ihren neuen Tischen: Jeder hat einen für sich ganz allein, kann ihn seiner Größe anpassen und – dank der Rolle unter einem Tischbein – geschwind an die Tische seiner Arbeitspartner zu variablen Lerninseln rücken. Und auch die Nachbarklassen sind froh darüber, dass das jetzt so viel geräuschärmer vonstattengeht. Erdacht und erprobt worden sind diese Tische schon eine ganze Weile an der FOS Landsberg.

 


Erwachsen werden“ – Lions Quest Seminar für Lehrkräfte am IKG
(Hol) Schule ist mehr als nur Wissensvermittlung und immer wieder wird von einem erweiterten Bildungsbegriff gesprochen, der heute mehr denn je gefragt ist: Nicht nur gute fachliche Leistungen, sondern auch und gerade soziale, emotionale und kommunikative Kompetenzen gehören dazu, wenn Leben gelingen soll. Wie aber soll man diese Erkenntnis methodisch konkret im Schulalltag umsetzen?
Vom 2. bis 4. Februar 2012 fand an unserer Schule eine Fortbildungsveranstaltung des Hilfswerks der Deutschen Lions e.V. statt, an der neben Lehrkräften des Ignaz-Kögler-Gymnasiums auch Lehrkräfte benachbarter Schulen teilnahmen, um sich genau dieser Frage zu stellen. Mit seinem Programm „Erwachsen werden“ will das Hilfswerk die Entfaltung der Lebenskompetenz von Kindern und Jugendlichen fördern und machte die teilnehmenden Lehrkräfte dazu mit einem in Fachkreisen vielfach gewürdigten, hilfreichen und praxisnahen methodischen Konzept bekannt. Mehr ...



„Ökologischer Fußabdruck“- Unicef-Veranstaltung zur Frage der Nachhaltigkeit für die 8. Klassen und die Q11 und Q12
(Mon) Am Montag, den 13.02.2012 fand in der Aula des IKG die Veranstaltung „Fair Future – Der ökologische Fußabdruck“ statt. Bei der zweistündigen Präsentation wurden die Schülerinnen und Schüler der 8. und 10. Klassen sowie der Oberstufe sehr anschaulich mit den Auswirkungen unserer modernen Lebensweise konfrontiert. Welche Folgen haben unser Rohstoff-, Wasser- und Energieverbrauch auf unser Ökosystem und auf benachteiligte Länder? Ausbeutung, Kinderarbeit, Klimawandel, Umweltkatastrophen – diese oftmals gebrauchten Schlagworte wurden hier in einen konkreten Zusammenhang mit unserer eigenen Lebensweise gebracht und regten so zum Nachdenken und lebhaften Diskutieren an. Organisiert wurde diese Veranstaltung von der Fachschaft Geographie in Zusammenarbeit mit der Fachschaft Religion sowie mit dem schulinternen Arbeitskreis „Eine Welt“.

   

Herausgeber: Direktorat des Ignaz-Kögler-Gymnasiums
Lechstraße 6, 86899 Landsberg am Lech
Tel.: (0 81 91) 65 71 08 - 0; Fax: (0 81 91) 65 71 08 - 65
E-Mail: sekretariat@ikg-landsberg.de; Homepage: www.ikg-landsberg.de
Redaktion: StRin Mechthild Wand